Bayern 2


26

Zündfunk präsentiert Chromatics - Double Exposure Tour

Bekannt wurden sie durch den Film „Drive“. Ihr „Tick of the Clock“ war der magische Musik-Moment im dem Action-Drama mit Ryan Gosling. 2012 landeten sie mit ihrem Meisterwerk „Kill For Love“ hoch in den Zündfunk-Album-Charts.

Von: Ralf Summer

Stand: 30.04.2019

Chromatics | Bild: propellermusicmuenchen

17 Oktober

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Muffathalle, Zellstrasse 4, München:

33,32 EUR - inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Darauf findet sich auch Neil Young-Cover „Into The Black (Hey Hey My My)“. Überhaupt Covers: „Running Up That Hill“ (Kate Bush), „I´m On Fire“ (Bruce Springsteen) oder der Elvis-Heuler „Blue Moon“. Das alles interpretieren Johnny Jewel (Keyboards), Ruth Radelet (vocals) und Co locker mit links. Kaum jemand kann Synthie-Pop so cool wie die Band aus Portland/Oregon. Cool trifft gern auf cool. Sie spielten für Chanel ein Catwalk-Konzert an einem spektakulären Ort: in einer Riesenhalle mit Windrädern. Und auch in David Lynchs Twin Peaks-Serie hatten sie einen Live-Auftritt.
Nun also auch bei uns: die Chromatics zum ersten Mal in München. 17. Oktober, Muffathalle. Nach ihrem 2010-Gig in Würzburg sind sie damit zum ersten Mal wieder in Bayern.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Chromatics "Night Drive" Würzburg (28.11.2010) | Bild: dandamack (via YouTube)

Chromatics "Night Drive" Würzburg (28.11.2010)

Und wir sind gespannt, ob sie bis Herbst ein neues Album am Start haben. Das letzte, Dear Tommy, wurde ja kurz vor Erscheinen 2017 eingestampft: Johnny Jewel, der Kopf der Band mit den aufgeklebten Tränen im Gesicht, sagte: auf der Platte läge ein Fluch. Oookaay. Trotzdem: Den Abend, bei dem zwei befreundete Bands mit auf der Bühne sind, Desire und In Mirrors, präsentiert der Zündfunk mit großer Vorfreude.                                                                    

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

CHROMATICS "TIME RIDER" (Official Video) | Bild: Italians Do It Better Music (via YouTube)

CHROMATICS "TIME RIDER" (Official Video)

DIE 10 LIEDER, AUF DIE WIR BEIM CHROMATICS KONZERT WARTEN

01 TICK TOCK (Soundtrack „Drive“, 2012)
02 LADY („Kill For Love“, ihr bestes Alum, 2012)
03 INTO THE BLACK (ihr Neil Young Cover, Flexi-Disc, 2015)
04 LOOKING FOR LOVE (eines ihrer coolen Instrumentals, 2013)
05 IN THE HEADLIGHTS (pure „Midnight Magic“)
06 IN THE CITY (In The City EP 2010)
07 RUNNING UP THAT HILL (ihr Kate Bush-Cover, 2007er Debüt)
08 SHADOW (aus der Twin Peaks-Serie, in der sie auch auftraten, 2017)
09 BLUE MOON (aus dem Soundtrack ´Lost River´, mit Ryan Gosling, 2015)
10 KILL FOR LOVE (Titeltrack ihres 2. Albums, 2012)                  


26