Bayern 2 - Zündfunk


23

Vier Saiten Hölle, vier Saiten Himmel Wie Marco auf Hawaii innerhalb von zwei Wochen das Ukulelespielen lernen wollte

Marco wollte schon immer ein Instrument spielen können, hat es nur nie geschafft eines zu lernen. Bis er sich ein Ticket nach Hawaii kaufte und beim prominentesten Ukulele-Lehrer der Welt in Ausbildung ging - und sich zurück in Deutschland damit sogar auf die Bühne traute.

Von: Marco Maurer

Stand: 04.07.2019

Heute leben wir in einer Zeit in der Hip-Hop alles platt macht, Rock totgesagt wird,  Gitarrenverkäufe rückläufig sind und namhafte Hersteller Insolvenz anmelden. Doch im Gegensatz zu den Gitarren-Verkäufen boomt seit Israel Kamakawiwoʻole und dem Aufkommen des Indie-Folks um Beirut, Bon Iver und Co. der Ukulele-Verkauf. Verantwortlich dafür: Hipster aus Berlin, Seattle, Tokio. Deutsche Musikschulen setzen anstelle der Blockflöte immer öfter die Ukulele ein.

Auch unser Autor wollte das Ukulele-Spielen lernen, nachdem er sich jahrelang erfolglos an der Gitarre versucht hatte. Für das Magazin JWD flog er an den Ursprungsort der Ukulele, nach Hawaii, und ließ sich dort von Roy Sakuma und anderen einweisen. Aber dann sollte es doch nicht Hawaii sein, wo Marco wirklich das Ukulele-Spielen lernte. Wie Marcos Trip ausging, hört ihr hier in unserem Podcast.


23