Bayern 2 - Zündfunk


48

"Festangestellte Linksextremisten" Wie Akne Kid Joe aus Nürnberg mit politischem Punk durch die Decke gehen

"Wir haben einen Antifa-Tarifvertrag". Solche Lines bringt die Nürnberger Band Akne Kid Joe. Mit politischen Ansagen und klarer Kante gegen Rechts sind sie die Punkband der Stunde. Das ist ihre Geschichte.

Von: Alba Wilczek

Stand: 17.01.2020

Band auf einem Konzert | Bild: Audiolith/Akne Kid Joe

Pyro, Punk und jede Menge Satire. Die Nürnberger Band Akne Kid Joe redet nicht um den heißen Brei herum. Nein. Die Jungs und Mädels nehmen mit ihrer SingleWhat AfD thinks we do“, also „Was die AfD denkt, dass wir tun“, frech ein bekanntes Narrativ der Partei auseinander. Logisch sind sie Zitat: „festangestellte Linksextremisten“. Und sie singen, dass sie alle mit „Antifa-Tarifverträgen“ ausgestattet seien. 

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Akne Kid Joe - What AfD thinks we do… (Official Video) | Bild: KidnapMusic (via YouTube)

Akne Kid Joe - What AfD thinks we do… (Official Video)

Voll auf die 12. Akne Kid Joe strotzen nur so. Vor Rotz, vor Ironie und vor Haltung. Auch ihr Debut-Album lässt an niemandem ein gutes Haar. „Karate Kid Joe“ kam letztes Jahr heraus und wurde von vielen Seiten hochgelobt. Punk mit größtmöglicher Verachtung. Und Akne Kid Joe verachtet sie alle: Travelblogger, Bänker, Politiker oder auch Poetry-Slammerin Julia Engelmann.

Politische Breitseite aus dem Arsch & Friedrich

Und woher kommt das alles? Aus Good old Nürnberg. Der urbane Stern an Söders bayerischem Himmel. Die Vielleicht-Kulturhauptstadt. Und die Heimat vom Arsch & Friedrich. Kneipe und der Ursprung von Akne Kid Joe. Also zumindest laut Sänger Matthias Schmid. In dieser Kneipe habe damals alles angefangen, sagt er, dort habe er die Bandmitglieder rekrutiert.

Akne Kid Joe wirken, als würden sie gar nicht begreifen, was um sie herum passiert. Man möchte sie schütteln und rufen: Hallo! Checkt ihrs eigentlich? Bei euch läuft‘s! Gerade mal zwei Jahre sind Akne Kid Joe erst im Business. Die sind aber schnell zusammengefasst: Erfolg, Erfolg, Erfolg. Über 50 gespielte Gigs 2019, Konzertanfragen aus ganz Deutschland und sogar ein Ritterschlag von deutscher Podcast-Prominenz. Olli Schulz habe die Band nämlich in Fest & Flauschig erwähnt, erzählt Gitarristin Sarah. Sie seien damals in einer Kneipe gewesen und hätten sich den Podcast dann auf dem Klo angehört.

Akne Kid Joe - auch Punk in Videoform

Verrückt. Damit könnte man übrigens auch die Video-Ideen der Band beschreiben. Da ist der Segway-Ausflug im Video zu „Die zündende Idee“ oder der nachgespielte Workshop „antifaschistische Praxis“ für die neue Single. Auch auf visueller Ebene halten die Nürnberger mit nichts hinterm Berg. Damit hat es Akne Kid Joe auch auf das rechtspopulistische Blog Journalistenwatch geschafft.

Dabei hätten sie eigentlich Stoner-Rock machen wollen, erzählt Gitarristin Sarah. „Aber dafür sind wir zu schlecht“. Außerdem seien alle Bandmitglieder Teil der linken Subkultur. Da sei Punk das naheliegende Sprachrohr.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Akne Kid Joe - Die zündende Idee (Official Video) | Bild: KidnapMusic (via YouTube)

Akne Kid Joe - Die zündende Idee (Official Video)

Neues Album, Tour und Festival Sommer. Die Releaseparty für die neue Platte im April musste sogar bereits in eine größere Location verlegt werden. „Haben wir so nicht erwartet“, meint Sänger Matthias. Eh, klar. Und wahrscheinlich ist grade das auch das Erfolgsrezept, ja, das Geniale an der Band. Sie erwarten nichts. Weder von sich, noch von den Fans – wenn dann nur von ihrer Musik. Sympathisch. Weiter so.


48