Bayern 2 - Zündfunk


8

Bye bye Sommerhit Hier unsere Top 5 Herbsthits, garantiert traurig

Ist das nicht fies: Jahraus, jahrein wird fieberhaft nach dem Sommerhit gesucht, nie aber wird nach einem Herbstknaller gefragt. Anscheinend will keiner die Charts der gudden Laune oder - der Jahreszeit angemessen - der schlechten Laune im Herbst basteln. Wir haben das mal gemacht.

Von: Valerie Trebeljahr

Stand: 23.09.2020

Billie Holiday | Bild: dpa-Bildfunk

Die Frage ist natürlich, was zeichnet einen Herbstknaller aus: Geht es im Sommerhit um Hitze, Tanzen und aufregende Liebe, kann es im Herbst natürlich nur um Kälte, Drinnensitzen und Trennung gehen. Und voilà, hier sind unsere Top 5:

Wyclef Jean - Gone Till November

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Wyclef Jean, Canibus - Gone Till November | Bild: WyclefVEVO (via YouTube)

Wyclef Jean, Canibus - Gone Till November

Okay, zugegeben: Wyclef sitzt nicht. Er geht sogar raus. Und zwar bis November. Kalt ist ihm wohl auch nicht. Aber ach, die Geigen spielen und ja, eine Trennung ist auch drin (denn ein Drogenverkäufer lebt gefährlich). Und sogar das Wort November. Gilt doch.

White Stripes - "Dead Leaves and the Dirty Ground"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The White Stripes-Dead Leaves And The Dirty Ground | Bild: The White Stripes (via YouTube)

The White Stripes-Dead Leaves And The Dirty Ground

Tote Blätter, tote Beziehung. Wem bei diesem Wahnsinnsvideo von Michel Gondry nicht irgendwann die Tränen kommen, dem ist nicht zu helfen. Denn Megan geht. Und Jack sitzt allein zuhause. Komplette Zerstörung.

Britta - "Irgendwas ist immer"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Irgendwas Ist Immer | Bild: Britta Neander - Topic (via YouTube)

Irgendwas Ist Immer

Wer könnte es schöner ausdrücken als die Queen unter den deutschen Pop-Texter*innen, Christiane Rösinger: „Ich kam vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit / Von der Frühjahrsmüdigkeit ins Sommerloch / Ich kam vom Sommerloch in die Herbsttraurigkeit". Ein schönes Herbstlied: "Vor allem wenn man nicht vergisst, dass das Jammern, das eigentliche Zuhause ist." Genauso ist es.

Bon Iver - "Woods"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Bon Iver - Woods | Bild: WhatAreTheYouthToDo (via YouTube)

Bon Iver - Woods

„I'm up in the woods / I'm down on my mind / I'm building a still / To slow down the time." Bon Iver passt einfach in den Herbst. Ab in die Wälder. Um allein zu sein. Kauzig. Nachdenklich. Ein wunderschönes Lied. Gibt es auch noch in der Kanye-Version.

Billie Holiday - "Stormy Weather"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Stormy Weather | Bild: Billie Holiday - Topic (via YouTube)

Stormy Weather

Billie Holidays Stimme allein schon ist Herbst, Einsamkeit, Melancholie. Aber "Stormy Weather" erfüllt auch noch wirklich alle Herbsthit-Vorgaben: Regen, Drinnensitzen und Trennungsschmerz. Und das Gute ist: Auf Regen folgt Sonne, das weiß sogar Billie Holiday: "All I do is pray the Lord above will let me walk in the sun once more."


8