Bayern 2 - Zündfunk


10

Virale Pop-Clips So geil klingen die gesampelten Katzenvideos von The Kiffness

Die Katze hat Groove. Sie kann singen. David Scott alias "The Kiffness" ist ein Youtube-Phänomen. Der Musiker aus Südafrika remixed und looped das Miauen von Katzen, unterlegt es mit Synthie Pop und singt dazu. Manche seiner Videos erreichen bis zu acht Millionen Klicks.

Von: Sandra Limoncini

Stand: 20.08.2021

Screenshot Katzenvideo The Kiffness | Bild: The Kiffness

Um das vorab zu klären: The Kiffness weiß, dass "Kiffen" in Deutschland etwas ganz anderes bedeutet, als in Südafrika. Dort ist "to kiff" ein Ausdruck für Coolness und wird in der Surferszene benutzt. Wie aber kommt man von Coolness zu Katzenvideos? Zumal The Kiffness eigentlich ein politischer Musiker war - unter seinem Namen David Scott.

Woher kommt der Groove der Katzenvideos? Es begann mit einer random Bitte unter Freunden, erzählt er uns: "Er schickte mir einen Instagram Reel mit einer Katze und fragte, ob ich dieses Video remixen kann. Erst hab ich gedacht, das ist total verrückt, und dann dachte ich, na ich kann’s ja mal versuchen, und es ist viel besser geworden, als ich erwartet habe."

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The Kiffness - Alugalug Cat (International Symphonic Mashup) | Bild: The Kiffness (via YouTube)

The Kiffness - Alugalug Cat (International Symphonic Mashup)

Geloopte Tiere und Familienmitglieder

In den Videos von The Kiffness sieht man Katzen, die ein sehr eigenartiges Miauen von sich geben. David Scott loopt dieses Miauen und unterlegt es mit Drums und Synthies. Und dann singt er dazu. Mit diesen Videos wurde er in kurzer Zeit bekannt. Der Mix aus lustigem Katzenvideo mit noch lustigerem Pop-Sound funktioniert auf der ganzen Welt. Es gibt mittlerweile unterschiedlichste Videos von The Kiffness mit unterschiedlich weirden Katzentönen.

Teilweise sind die Katzenlaute sehr seltsam, wo kriegt er die her? Mittlerweile geht das von allein, sagt Scott: "Das Coole ist, ich hab jetzt den Ruf: der remixt Katzen. Ich muss noch nicht mal im Internet nach diesen Katzen-Sounds suchen, meine Follower suchen für mich, ich muss mich nur bei Instagram, TikTok oder bei Facebook einloggen und meine Inbox ist voll mit diesen Videos, die die Leute mir vorschlagen."

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The Kiffness X Opera Dog - Am I a Good Boi? | Bild: The Kiffness (via YouTube)

The Kiffness X Opera Dog - Am I a Good Boi?

Sounds aus dem Corona Lockdown

David Scott hat mit den Katzen-Videos während der Pandemie angefangen. Durch die Corona Krise hatte er keine Auftritte mehr mit seiner Band und hat - auch um nicht verrückt zu werden - weiter Musik gemacht und seine Arbeit einfach ins Internet verlegt.

Die Katzenvideos waren ein Experiment. David Scott schreibt auch andere Pop-Songs. Durch den Erfolg seiner Katzenvideos macht er nun vor nichts mehr halt. Er macht Songs aus den Herztönen seines Kindes im Bauch seiner schwangeren Frau. Und mit seinem bereits sich in Rente befindlichem Vater hat er eine Cat Stevens "Father and Son"-Parodie gemacht.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Father & Son (Cat Stevens Lockdown Parody) | Bild: The Kiffness (via YouTube)

Father & Son (Cat Stevens Lockdown Parody)

Acht Millionen Views

David Scott erzählt: "Meinen Vater musste ich erst überzeugen. Er hat viele Jahre als Arzt gearbeitet und ist nicht auf Facebook oder Instagram oder irgendeiner Social Media-Plattform. Als ich ihn gefragt habe, würdest du ein Lied mit mir singen, war seine erste Antwort natürlich: Nein. Aber langsam und sicher konnte er sich für die Idee erwärmen. Eines der letzten Dinge, die mein Vater mich gefragt hatte, bevor ich das Video hochgeladen hab, war: Aber das geht nicht viral, oder? Und ich sagte, nein Dad, das wird ein paar tausend Views kriegen." Dann bekam es doch 8 Millionen Views auf Facebook.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The Kiffness X Alugalug Cat 2.0 (Please Go Away) | Bild: The Kiffness (via YouTube)

The Kiffness X Alugalug Cat 2.0 (Please Go Away)

David Scott alias The Kiffness kann mittlerweile seinen Lebensunterhalt mit den Videos verdienen. Aber er möchte natürlich langfristig auch mit seiner Band spielen, wenn die Konzerte in Südafrika wieder erlaubt sind.

Wenn Ihr eine Katze zu Hause habt, die ein wirklich komisches Miauen drauf hat, einfach an The Kiffness schicken, vielleicht geht eure Mieze ja auch viral...

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Bilal Göregen - Ievan Polkka (The Kiffness REMIX) [Cat Vibing to Street Drummer Meme] | Bild: The Kiffness (via YouTube)

Bilal Göregen - Ievan Polkka (The Kiffness REMIX) [Cat Vibing to Street Drummer Meme]


10