Bayern 2 - Zündfunk


18

Schutz vor Corona-Virus Wie wir Atemschutzmasken selbst schneidern können

Vielen Krankenhäuser und Pflegeheimen geht das Material aus - vor allem fehlt es an Atemschutzmasken. Lassen sich einfache Masken auch selbst herstellen? Zumindest macht die Not erfinderisch. In ganz Deutschland sitzen derzeit handwerklich begabte Menschen an ihren Nähmaschinen. Wir haben mit dreien von ihnen gesprochen.

Von: Sandra Limoncini

Stand: 25.03.2020

Worauf kommt es bei einer Atemschutzmaske an? Welche Typen gibt es und wie können wir Masken für uns selbst nähen? Die Feuerwehr Essen hat dazu unter diesem Link eine gute Anleitung herausgegeben.

Hier zeigt Künstlerin Steffi Müller, wie man eine Maske bastelt.

Instagram-Vorschau - es werden keine Daten von Instagram geladen.

workin_germany 27.03.2020 | 18:07 Uhr In diesem DIY-Video zeigt euch die bildende Künstlerin Stephanie Müller (@ragtreasure), wie Ihr mit einer Nähmaschine, einem alten Bettlaken und mit einigen weiteren Hilfsmitteln Eure eigene Maske nähen könnt! . Zum Thema “Schutzmasken” sagt das Robert-Koch-Institut, dass diese Masken vor allem für erkrankte Menschen sinnvoll sind, da es das Risiko “einer Ansteckung anderer Personen durch die größtmögliche Zurückhaltung von Tröpfchen, welche beim Husten oder Niesen entstehen”, verringert. 👉🏼👉🏾👉🏿Trotzdem sollten auch dabei noch weitere Maßnahmen wie ein Sicherheitsabstand eingehalten werden. . Wenn mir jemand vor einem halben Jahr gesagt hätte: Koku, du wirst mal auf Workin’ Germany ein Video hochladen, in dem erklärt wird, wie man sich eine Schutzmaske näht, um dich und andere vor einer Pandemie zu schützen.... dann hätte ich sehr laut gelacht, weil es einfach so surreal ist. Und jetzt schaut die Realität so aus: Schutzmasken werden immer knapper. Die medizinischen Bereiche müssen dabei Vorrang haben. Wie wäre es also mit einer selbstgebastelten? . Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Koku . . Kamera: @klaus_erika_dietl #corona #coronavirus #robertkochinstitut #rki #workingermany #diy #doityourself #basteln #nähen #stephaniemüller #ragtreasure #kunst #schutzmaske #schutz #igtv #video #tutorial

In diesem DIY-Video zeigt euch die bildende Künstlerin Stephanie Müller (@ragtreasure), wie Ihr mit einer Nähmaschine, einem alten Bettlaken und mit einigen weiteren Hilfsmitteln Eure eigene Maske nähen könnt! .
Zum Thema “Schutzmasken” sagt das Robert-Koch-Institut, dass diese Masken vor allem für erkrankte Menschen sinnvoll sind, da es das Risiko “einer Ansteckung anderer Personen durch die größtmögliche Zurückhaltung von Tröpfchen, welche beim Husten oder Niesen entstehen”, verringert. 👉🏼👉🏾👉🏿Trotzdem sollten auch dabei noch weitere Maßnahmen wie ein Sicherheitsabstand eingehalten werden.
.
Wenn mir jemand vor einem halben Jahr gesagt hätte: Koku, du wirst mal auf Workin’ Germany ein Video hochladen, in dem erklärt wird, wie man sich eine Schutzmaske näht, um dich und andere vor einer Pandemie zu schützen.... dann hätte ich sehr laut gelacht, weil es einfach so surreal ist. Und jetzt schaut die Realität so aus: Schutzmasken werden immer knapper. Die medizinischen Bereiche müssen dabei Vorrang haben. Wie wäre es also mit einer selbstgebastelten?
.
Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Koku
.
.
Kamera: @klaus_erika_dietl
#corona #coronavirus #robertkochinstitut #rki #workingermany #diy #doityourself #basteln #nähen #stephaniemüller #ragtreasure #kunst #schutzmaske #schutz #igtv #video #tutorial | Bild: workin_germany (via Instagram)

Und auch diese Designs sind selbst gemacht.


18