Bayern 2 - Zündfunk


15

Erlangen, 07.02.2019 Nils Frahm

Bekannt wurde der aus Hamburg stammende Pianist mit seinem Soundtrack zum gefeierten Film "Victoria". Inzwischen haben einzelne Klavier-Pop-Songs von ihm zum Teil 50 Millionen Plays auf Spotify. Und für eine sechsstellige Summe (Groove-Magazin) hat er sich mittlerweile sogar ein Studio im Funkhaus Berlin eingerichtet, um das Album "All Melody" aufzunehmen.

Von: Zündfunk

Stand: 07.02.2019

Nils Frahm | Bild: Erased Tapes

07 Februar

Donnerstag, 07. Februar 2019, 20:00 Uhr

Heinrich Lades Halle, Erlangen:

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: ab 33,50 Euro

Nils Frahm | Bild: by Alex Schneider, beatsinternational

Nils Frahm gehört zu den großen Publikumsmagneten weltweit. Auf seinem neuen Album vermischt der Neo-Klassik-Pionier wieder Handgespieltes mit elektronischen Klängen. Es ist eine Zusammenfassung seines Plans drei verschiedene Alben gleichzeitig zu veröffentlichen: Eine Klavier-Platte, eine Platte mit Ensemble-Arbeiten - mit Musikergästen - und eine mit elektronischer Musik. Das neue Werk "All Melody" sollte ihn noch bekannter machen.

Was er mit seinem Klavier und seinen vielen anderen Tasteninstrumenten erzeugt, ist wundervoll und erhaben. Es ist intim, einzigartig und kommt dem Zuhörer sehr nah. Der Berliner hat eine ganz besondere Beziehung zu seinem Instrument und sein Instrument zu ihm:

"Ich liebte meinen Klavierlehrer"

schwärmt Pianist, Komponist und Produzent Nils Frahm im Interview mit dem Londoner Traditionsblatt The Economist.

Sein Live-Set ist atemberaubend und seine vier Berliner Funkhaus-Konzerte im Frühjahr waren ebenso schnell ausverkauft wie das Münchner Konzert im April in der Münchner Muffathalle, der Alten Oper in Frankfurt und der Elbphilharmonie in Hamburg, ein weiteres wird in der Philharmonie in München im Dezember 2018 folgen. Beeindruckend!

Im Februar 2019 kommt NILS FRAHM nach Erlangen!

Veranstaltet von Kulturzentrum E-Werk in den Reihen "Tastenclub" und "Across".


15