Bayern 2 - Zündfunk

Netz & Kultur

Searching Eva | Bild: Corso Film zum Artikel DOK.fest München Diese zwei Filme über Prostitution könnten nicht unterschiedlicher sein

"Searching Eva" zeigt den Hipster-Alltag einer Sexworkerin in Berlin. "Lovemobil" zeigt Prostituierte, die in schäbigen Wohnmobilen immer wieder an gewalttätige Freier geraten. Sie erzählen von grundverschiedenen Welten - und doch eint sie etwas. [mehr]

DOK.fest 2019 - Filmstill aus "Lovemobil" | Bild: Lovemobil/DOK.fest München zum Artikel Filmtipp Fünf Filme, die Ihr auf dem DOK.fest München sehen solltet

Es ist mittlerweile das größte Dokumentarfilmfestival Deutschlands: Vom 8. bis zum 19. Mai findet in München das DOK.fest statt: 159 Filme aus 51 Ländern an 20 Spielorten. Hier fünf Filme, die Ihr auf keinen Fall verpassen solltet! [mehr]

Die Nürnberger Akademie besteht nicht aus einem Klotz, sondern aus einzelnen Pavillons, in denen die verschiedenen Klassen arbeiten. | Bild: Ralf Summer zum Audio mit Informationen Ein Besuch an der Nürnberger Kunstakademie Wie Jan Werner von Mouse On Mars den Klang erforscht

Professor Jan Werner ist Teil des renommierten Electronic-Duos Mouse On Mars. In Nürnberg leitet er den Studiengang "Dynamische Akustische Forschung". Seine Projekt-Klasse hat sogar einen prominenten Fan. [mehr]

Tänzer im z Common Ground | Bild: Campos Viola zum Artikel Eröffnung von "Z Common Ground" in München-Laim Warum Zwischennutzungen kein Mensch mehr braucht

Am 30. April eröffnet in München-Laim eine neue Location für Kunst und Kreative. Allerdings nur bis Anfang Juni. Im Projekt "Z Common Ground" gehen Künstler rein, machen was sie wollen und nach ein paar Wochen ist Schluss. Ist das noch cool? [mehr]

Porträt Kathrin Passig | Bild: Norman Posselt zum Audio Hier nur privat-Podcast Ein 5-Sterne-Gespräch mit Kathrin Passig - oder wie bewertest du das?

Bei der Auswahl des besten Restaurants, des schönsten AirBnB-Appartments oder der neuen Smartwatch: Online-Bewertungen sind so eine Art Reality Check. Was macht die Bewertungskultur mit unserem Verhalten und wem nützt sie? Ein Gedankenaustausch mit Autorin und "Sachenausdenkerin" Kathrin Passig. [mehr]

Sibylle Berg | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Interview Sibylle Berg über die Zukunft und Musik in ihrem Roman "GRM - Brainfuck"

Sibylle Bergs neues Buch zeichnet eine düstere dystopischen Zukunft der totalen Überwachung. Doch von einer solchen Welt sind wir nur noch einen Katzensprung entfernt, sagt die Schriftstellerin. [mehr]

Anne Imhof mit Gitarre | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Star-Künstlerin Anne Imhof "Kunst muss für sich alleine stehen, ohne Politik sein zu wollen"

Mit ihren radikalen Performances wurde sie zum Star der internationalen Kunstszene. Anne Imhoff ist Liebling der hippen, mode-affinen Kunst-Influencerinnen. 2017 hat sie den Goldenen Löwen in Venedig für ihr Stück "Faust" gewonnen und jetzt darüber in der Münchner Pinakothek gesprochen. [mehr]

Berlin Bouncer Filmplakat | Bild: Flare Film GmbH zum Artikel Neu im Kino In David Dietls Doku "Berlin Bouncer" begleiten wir drei Berliner Urgesteine durch das Nachtleben

An Sven Marquardt kommt keiner vorbei. Bei dem legendären Türsteher des Berliner Clubs Berghain ist eine „harte Tür“ garantiert. David Dietl portraitiert in seinem Dokumentarfilm „Berlin Bouncer“ drei Türsteher-Urgesteine und wie diese mit dem „neuen Berlin“ zurechtkommen. [mehr]

Albumcover: Brutal - Camilla Sparksss | Bild: On the Camper Records/Cargo zum Audio mit Informationen Album der Woche: "Brutal" Wie Camilla Sparksss ihre düstere Seite emanzipiert hat

Ein Album, das sich nicht festnageln lässt, das zwischen Zärtlichkeit und Wut keinen Mittelweg finden will. Mit „Brutal“ zeigt uns Camilla Sparksss ihre extreme Seite - mit Noise auf allen Ebenen. Diese flamboyante Düsternis scheint wenig politisch motiviert, sondern eher zeitlos zu sein. [mehr]

Marvin Gaye singt | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zum 80. Geburtstag von Marvin Gaye "Midnight Love" : Wie Soul-Superstar Marvin Gaye Teile seines letzten Albums in München aufnahm

Bobby Stern war einer der Studiomusiker, der 1982 im Münchner Arco-Studio mit Soul-Superstar Marvin Gayer an dessen letzten Studioalbum "Midnight Love" arbeitete. Heute erzählt er über die Begegnung, die sein Leben geprägt hat. [mehr]

Bärbel Wossagk und David Mayonga aka Roger Reckless im Zündfunk-Studio. | Bild: BR/Caroline von Lowtzow zum Audio David Mayonga aka Roger Rekless im Interview "Die Vorverurteilung hört nicht auf, sondern kommt immer wieder aufs Neue"

David Mayonga ist unter HipHop-Freunden bekannt als Roger Rekless und als Host seiner Radio-Show auf Puls. Das Thema Alltagsrassismus begleitet ihn seit seiner Kindheit. Darüber hat er ein Buch geschrieben: "Ein Neger darf nicht neben mir sitzen". [mehr]


Sally Rooney auf einem Sessel sitzend | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Buch: "Normal People" Millennials stehen oft in der Kritik – die Autorin Sally Rooney aber geht zärtlich mit ihnen um

Shootingstar Sally Rooney hat mit ihrem zweiten Buch „Normal People“ die englischsprachigen Feuilletons umgehauen. Sie sei die Stimme ihrer Generation. Was ist dran an diesem Hype? Wir haben das Buch gelesen. [mehr]


John Niven  | Bild: Erik Weiss zum Artikel Buch: "Kill 'em all" In seinem Roman rechnet John Niven mit dem Kult um Michael Jackson ab - ohne den King Of Pop zu nennen

Ein durchgeknallter Popstar, der sich an kleinen Jungs vergeht, die Welt "heilen" will und verdächtig an Michael Jackson erinnert. In seinem neuen Roman "Kill 'em all" beschreibt John Niven das Musikbusiness der Gegenwart mit gnadenlosem Sarkasmus. [mehr]

Karl Klammer | Bild: Gregor Schmalzried zum Artikel #failoftheweek Ob diese Überschrift gut ist oder nicht, weiß nur die neue Microsoft-KI

Die deutsche Sprache droht an zu langen Sätzen und jeder Menge Wortschrott zu ersticken. Doch Rettung naht! Microsoft will unsere Texte besser machen - und plant den ultimativen Karl Klammer! Doch das könnte auch zu großer Langeweile führen, kommentiert Christian Schiffer. [mehr]


Ein Meme, welches illustriert wie wenig Strafen im Fall von Facebook bringen | Bild: Collage: Gregor Schmalzried zum Artikel #failoftheweek Facebook & Co zahlen Strafen wie Steuern - und deshalb ändern sie auch nichts

Niemand mag Facebook. Und jeder möchte der sein, der den Konzern in die Knie zwingt. Jetzt ist eine US-Behörde an der Reihe - doch der Versuch wird wieder ins Leere gehen, kommentiert Gregor Schmalzried [mehr]


Glasfaserausbau in Icking | Bild: Niklas Schenk zum Audio mit Informationen Glasfaser in Icking Diese bayerische Gemeinde baut sich ihr schnelles Internet selbst

Die Digitalisierung steht schon längst vor der Tür - aber der Breitbandausbau lässt sich Zeit. In Icking will man nicht auf langsam anrollende Fördergelder warten, sondern nimmt das Ganze selbst in die Hand. Besuch in einer Gemeinde, in der bald alle schnelles Internet haben - ob sie wollen oder nicht. [mehr]

Wachsfiguren Bond | Bild: picture-alliance zum Artikel Feminismus Warum ein weiblicher James Bond auch keine Lösung wäre

Kann die Welt von einer 007 gerettet werden? Ein weiblicher James Bond wäre ein feministischer Meilenstein: eine Alpha-Frau. Sollte man männliche Rollen auf Frauen umschreiben? Oder brauchen wir eine eigenständig erschaffene Heldin? [mehr]


Szene aus "Wintermärchen" | Bild: W-Film zum Artikel Neu im Kino Der Film "Wintermärchen" will Nazi-Psychoanalyse sein, ist aber eher Nazi-Porno

In "Wintermärchen" zeigt Regisseur Jan Bonny zeigt drei deutsche Nazis in ihrem Alltag. Sie leben zusammen, streiten sich, haben animalischen Sex miteinander und ermorden zwischendurch Muslime. Die Protagonisten sind widerwärtig und der Film ist es auch. [mehr]


Eine Szene aus Jean-Luc Godards Film "Bildbuch" | Bild: International/Everett Collection zum Artikel Neu im Kino In seinem neuen Film "Bildbuch" verlangt uns "Nouvelle Vague"-Legende Jean-Luc Godard alles ab

Politisch, oft unverständlich, faszinierend. Der neue Film von "Nouvelle-Vague"-Vertreter Jean-Luc Godard ist eine aufwendige Collage von Ausschnitten, Musik, Verfremdungen und Texten, die der 88-Jährige Meister selbst spricht. In "Bildbuch" lässt er 80 Jahre der assoziativen Kunst einfließen. [mehr]