Bayern 2 - Zündfunk

Netz & Kultur

30 Jahre Puch Open Air - am Runden Tisch im Obstgarten der Festival-Familie | Bild: BR/Ralf Summer zum Audio 30 Jahre Puch Open Air Ein Besuch am Runden Tisch im Obstgarten der Festival-Familie

Tocotronic, Notwist, Sportfreunde Stiller und Ebow - sie alle haben hier schon gespielt. Das Puch Open Air, Bayerns legendärstes Indie-Festival wird 30. Ralf Summer hat die Macher im Obstgarten besucht. Es ist viel zu tun, denn in einer Woche ist es soweit. [mehr]

Ed Sheeran im BAYERN 3-Land | Bild: BR/Markus Konvalin zum Artikel Er will doch bloß spielen Ed Sheeran - Warum uns der erfolgreichste Pop-Langweiler unserer Zeit nicht egal sein kann

Seit Tagen schon sind alle ganz aus dem Häuschen: Chartsplatzhirsch Ed Sheeran veröffentlicht ein neues Album! Maria Fedorova versucht dem Phänomen des erfolgreichsten Pop-Langweilers unserer Zeit näher zu kommen. [mehr]

Musikerin Shelley Knotts | Bild: Shelley Knotts zum Artikel Keine Angst vor vor Algorithmen! Algorave - Wie die britische Musikerin Shelly Knotts Raves codet

Einen Rave coden: Was vor fünf Jahren als kleine Bewegung in Sheffield anfing, hat es dieses Jahr aufs legendäre Glastonbury Festival geschafft. Wir haben mit der Musikerin Shelly Knotts darüber gesprochen, warum Algorave vielleicht die coolste Innovation der Elektro-Szene ist. [mehr]

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (Archivbild) | Bild: picture alliance / Pacific Press zum Artikel #failoftheweek Wie das Bundesverkehrsministerium Computerspielen die Förderung abdreht

Mario Kart, GTA, Pokémon Go. Die erfolgreichen Games kommen ganz klar: Nicht aus Deutschland. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer versprach Förderung für die Branche. Doch damit soll es nun wieder vorbei sein. Was für ein planloses Schauspiel, kommentiert Christian Schiffer. [mehr]

Die koreanische Boygroup BTS | Bild: dpa/Yonhap zum Audio mit Informationen BTS, Psy, Blackpink K-Pop ist gut, doch Deutschland noch nicht bereit

2013 lief „Gangnam Style“ weltweit rauf und runter. Das Video wurde über drei Milliarden Mal geklickt. Doch Psy war nur der Vorbote. Die K-Pop-Branche boomt. Die aktuellen Stars heißen BTS. Aber Deutschland hat sie noch nicht ganz auf dem Schirm. Lisa-Sophie Scheurell gibt Nachhilfe in Sachen K-Pop. [mehr]

Product Placement | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Product Placement Wie Netflix Serien wie "Stranger Things" zu Werbesendungen macht

Burger, Jeans, Tiefkühl-Waffeln - In der Serie "Stranger Things" wimmelt es vor Produktplatzierungen. Netflix bestreitet aber, von den Marken dafür bezahlt zu werden. [mehr]

Dr. John in concert | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Tod eines Ausnahmemusikers Der Voodoo-Doktor aus New Orleans - Farewell Dr. John

Dr. John, einer der großen Protagonisten des Sound Of New Orleans hat alle möglichen Stile vermischt und verrührt, Funk, Soul, Blues, Jazz, dazu die spezielleren Sounds aus Louisiana, Cajun, Zydeco, auch Jamaika und Kuba sind nicht weit, und das hört man. Am 6. Juni 2019 ist der Ausnahmemusiker im Alter von 77 Jahren in seiner Heimatstadt New Orleans gestorben. Farewell Dr. John. [mehr]

Großer Preis der Jury für Regisseurin Maren Ade - Berlinale 2009 | Bild: picture alliance/Eventpress zum Audio Männer führen Regie, Frauen heulen am Set? Frauen im Filmgeschäft

Maren Ade feierte mit ihrer Tragikomödie "Toni Erdmann" international Erfolge. Aber Frauen, die Regie führen, sind in Deutschland immer noch eine Seltenheit. Und sie müssen gegen eine Menge Vorurteile ankämpfen. [mehr]

Heidi Klum, Moderatorin von "Germany's Next Topmodel", macht ein Selfie beim Staffelfinale 2019 | Bild: dpa/picture alliance/Rolf Vennenbernd zum Artikel Dragqueen-Show auf ProSieben Queere Szene wehrt sich: "Heidi Klum repräsentiert uns nicht"

Eine Dragqueen-Show moderiert von Heidi Klum? Während das Original von Szene-Superstar RuPaul moderiert wird, hat ProSieben ausgerechnet Topmodel-Casterin Heidi Klum verpflichtet. Die queere Szene ist genervt - und hat eine Petition gestartet. Wir haben mit Initiator Ryan Stecken gesprochen. [mehr]

Android-Logo auf einem zerbrochenen Display | Bild: picture-alliance/dpa/blickwinkel zum Artikel #failoftheweek Droht den Handy-Doktoren das Aus?

Selber reparieren war einmal. Das liegt nicht nur an der fehlenden Begabung, sondern an den Geräten selbst. Also auf zum Handy-Doktor. Doch denen macht Google gerade den Garaus. Das Unternehmen blockiert ganz einfach deren Anzeigen. Ein Kommentar von Christian Schiffer. [mehr]

Bärbel Wossagk und David Mayonga aka Roger Reckless im Zündfunk-Studio. | Bild: BR/Caroline von Lowtzow zum Audio David Mayonga aka Roger Rekless im Interview "Die Vorverurteilung hört nicht auf, sondern kommt immer wieder aufs Neue"

David Mayonga ist unter HipHop-Freunden bekannt als Roger Rekless und als Host seiner Radio-Show auf Puls. Das Thema Alltagsrassismus begleitet ihn seit seiner Kindheit. Darüber hat er ein Buch geschrieben: "Ein Neger darf nicht neben mir sitzen". [mehr]


Sally Rooney auf einem Sessel sitzend | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Buch: "Normal People" Millennials stehen oft in der Kritik – die Autorin Sally Rooney aber geht zärtlich mit ihnen um

Shootingstar Sally Rooney hat mit ihrem zweiten Buch „Normal People“ die englischsprachigen Feuilletons umgehauen. Sie sei die Stimme ihrer Generation. Was ist dran an diesem Hype? Wir haben das Buch gelesen. [mehr]


John Niven  | Bild: Erik Weiss zum Artikel Buch: "Kill 'em all" In seinem Roman rechnet John Niven mit dem Kult um Michael Jackson ab - ohne den King Of Pop zu nennen

Ein durchgeknallter Popstar, der sich an kleinen Jungs vergeht, die Welt "heilen" will und verdächtig an Michael Jackson erinnert. In seinem neuen Roman "Kill 'em all" beschreibt John Niven das Musikbusiness der Gegenwart mit gnadenlosem Sarkasmus. [mehr]

Fail of the week Glühbirne | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel #failoftheweek Wie eine smarte Glühbirne das Netz zum Lachen bringt

Auch Glühbirnen sind heute “smart”. Das Problem: Weil sie so smart sind, können sie sich aufhängen und dann wird es kompliziert. Diese Woche sorgte eine Anleitung zum Resetten einer smarten Glühbirne für viel Gelächter im Netz. Christian Schiffer hat sie gelesen. [mehr]


Ein Zettel mit der Aufschrift Hass liegt auf einer Tastatur | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel #failoftheweek Warum eine Klarnamenpflicht im Netz Quatsch ist

Aus unserem Autor wird im Netz manchmal ein 68-jähriger, tätowierter Muskelprotz mit Motorrad. Doch damit könnte bald Schluss sein, denn AKK und andere wollen die Anonymität im Netz verbieten. Ein Kommentar. [mehr]


Ein Chatverlauf | Bild: BR zum Artikel Sexuelle Belästigung im Internet? Dick Pics, Beleidigungen, sexuelle Angebote - womit man sich auf eBay Kleinanzeigen rumschlagen muss

Auf Plattformen wie Ebay-Kleinanzeigen erhalten vor allem Frauen immer wieder übergriffige und sexualisierte Nachrichten. Der Macher der Comedyseite „Best of Kleinanzeigen“ hat deshalb eine Petition gestartet, die diese Messages als sexuelle Belästigung einstufen soll. [mehr]

Bob Dylan in Rolling Thunder | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Neu auf Netflix Warum Martin Scorseses "Rolling Thunder Revue"-Doku über Bob Dylan auch ein zweieinhalbstündiger Scherz ist

Bob Dylan hat seine Tournee mit der „Rolling Thunder Revue“ als „nichts“ bezeichnet, als etwas, was von der Zeit vergessen wurde. Nun hat der Regisseur Martin Scorsese diese Tour von 1975 zu neuem Leben erweckt, mit einem halb-fiktionalen Dokumentarfilm. Durch seine Vermischung von Fakten und Fiktion ist ein Werk entstanden, über das sog. „Dylanologen“ noch lange rätseln werden. [mehr]


Roads | Bild: StudioCanal zum Artikel Kino: "Roads" Nach "Victoria" erzählt Sebastian Schipper in "Roads" von Freundschaft, die über Grenzen geht

Nach "Absolute Giganten“ und "Viktoria" hat der Berliner Regisseur Sebasitan Schipper wieder die Geschichte einer Freundschaft erzählt, diesmal zwischen jungen Männern aus dem Kongo und Großbritannien. Ein Road Movie zum Träumen. [mehr]


Searching Eva | Bild: Corso Film zum Artikel DOK.fest München Diese zwei Filme über Prostitution könnten nicht unterschiedlicher sein

"Searching Eva" zeigt den Hipster-Alltag einer Sexworkerin in Berlin. "Lovemobil" zeigt Prostituierte, die in schäbigen Wohnmobilen immer wieder an gewalttätige Freier geraten. Sie erzählen von grundverschiedenen Welten - und doch eint sie etwas. [mehr]