Bayern 2 - Zündfunk

Netz & Kultur

Rapperin Bhad Bhabie während eines Gigs | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Teen-Rap-Star Danielle Bregoli Die 15-Jährige Rapperin Bhad Bhabie oder warum der Fame vor der Jugend keinen Halt mehr macht

Danielle Bregoli aus Florida ist innerhalb von zwei Jahren vom Internet-Hit, zum Meme, zur erfolgreichen Rapperin geworden. Bregoli ist erst fünfzehn. Und somit der lebende Beweis, dass es voll normal ist, mit fünfzehn leichtbekleidet in Musikvideos rumzuhopsen. [mehr]

Husein ist Friseur aus Afrin, Syrien, 24 und schwul. Er ist mit seiner Cousine verheiratet und hat eine kleine Tochter. | Bild: Bradley Secker/COIN FILM GmbH zum Artikel Der Dokumentarfilm "Mr. Gay Syria" Unter doppeltem Druck

Ein Doppelleben, hier als Familienvater, dort als Mitglied der schwulen Szene: Husein, der mit Frau und Kind nach Istanbul geflohen ist, wird in Istanbul zum "Mr. Gay Syria" gewählt. Ayse Topraks Dokumentarfilm zeigt die Geschichte des queeren Flüchtlings, der es in beiden Welten schwer hat. [mehr]

Jennifer (Laura Dern)  und ihr 13-jähriges Ich Jenny (Isabelle Nélisse) sitzen auf dem Boden einer öffentlichen Toilette (Szenenbild "The Tale)
| Bild: ZDF/Kyle Kaplan zum Artikel Einer der wichtigsten Filme des Jahres „Wir dürfen nicht mehr wegschauen“ – Der mutige Film „The Tale“ erzählt die Geschichte eines Missbrauchs

Als erste große Liebe speichert die 13-jährige Jenny ihre Beziehung zu ihrem sehr viel älteren Sportcoach ab. Erst 30 Jahre später begreift sie, dass sie missbraucht wurde. Regisseurin Jennifer Fox hat ihre persönliche Geschichte als „Fictional Memoir“ verfilmt. Und mit „The Tale“ einen der wichtigsten Filme des Jahres gemacht. [mehr]

Daniel Richter in Hamburg, 2018 - 30 Jahre Buback | Bild: BR / Ralf Summer zum Audio mit Informationen 30 Jahre Buback Tonträger Ein Besuch bei Maler und Labelmacher Daniel Richter

Buback ist eines der wichtigsten Indie-Labels im deutschsprachigen Raum - seit 30 Jahren. Bands wie Die Goldenen Zitronen, F.S.K, Schnipo Schranke und Die Heiterkeit sind hier zuhause. Label-Chef ist der Maler Daniel Richter. Im Zündfunk Generator lässt er die Geschichte seines Labels Revue passieren. [mehr]

Aretha Franklin hebt ihren Arm | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Queen of Soul stirbt mit 76 Jahren Wie Aretha Franklin als Frau in den Sixties "Respect" einforderte - und ihn auch bekam

Sie ist die erste Frau, die damals in die Rock 'n' Roll Hall of Fame aufgenommen wurde: Wo und wann begann Aretha Franklin ein Phänomen, eine so außergewöhnliche Erscheinung zu sein? [mehr]

Sophie Passmann vor einem Hauseingang | Bild: Patrick Viebranz zum Audio Porträt Auf einen Kaffee mit Netz-Shootingstar Sophie Passmann

Sie kann Radio. Sie kann Internet. Sie kann Instagram. Und sie kann uns helfen, das Wort "Influencer" zur Abwechslung mal mit Niveau und inhaltlicher Tiefe zu besetzen. Mit Sophie Passmann macht das Internet Spaß. Und auch ein bisschen schlau. [mehr]

Mosaik von Lou Reed | Bild: picture-alliance / dpa zum Artikel Lou Reed-Biograf Anthony DeCurtis Lernt den Journalisten kennen, den Lou Reed nicht gehasst hat

Lou Reed auf 500 Seiten. Unter dem Titel "A Life" hat der Journalist Anthony DeCurtis Ende 2017 ein umfassendes Werk über den New Yorker Musiker geschrieben. DeCurtis war einer der wenigen Musikjournalisten, die Lou Reed ernst nahm. Wir haben ihn in New York besucht. [mehr]


Liv Strömquist: Der Ursprung der Liebe, avant-verlag 2018 | Bild: Liv Strömquist/avant-verlag zum Artikel What is love? Die schwedische Feministin Liv Strömquist erklärt uns in ihrem Comic den Ursprung der Liebe

"What is love" fragt sich die schwedische Politikwissenschaftlerin und Comiczeichnerin Liv Strömquist. Gebrochene Frauenherzen, triebgesteuerte Männer, die Liebe als eine Himmelsmacht. Sorry: Alles Quatsch. Strömquist ist schlau - und vor allem lustig! [mehr]


Chris Kraus: I Love Dick | Bild: Matthes & Seitz Verlag zum Audio mit Informationen Chris Kraus im Interview Wie aus „I Love Dick“ ein feministischer Klassiker wurde – und dann eine Serie

"I Love Dick": Der Titel sitzt. Und zwar so gut, dass sich Lorde mit dem Buch auf Instagram sehen ließ und Amazon eine Serie daraus gebastelt hat. Maria Federova über die erstaunliche Entwicklung des 1997 veröffentlichten Romans, der heute als feministisches Manifest gilt. [mehr]

Porträtfoto von Schlecky Silberstein, Autor von "Das Internet muss weg" | Bild: Privat zum Artikel Satire-Autor bekommt Hausbesuch von der AfD Satiriker Schlecky Silberstein ist stinksauer, weil die AfD nicht checkt, was sein Job ist

Christian Brandes, der Kopf hinter dem Bohemian Browser Ballett, wollte eigentlich nur einen neuen Satire-Beitrag drehen und gerät anschließend ins Visier der AfD. Sie besucht ihn und verbreitet seine Geschäftsadresse im Internet. Ein Gespräch mit einem wütenden Satiriker. [mehr]


Student Johannes König | Bild: Robert Haas zum Artikel Student bekommt Polizeibesuch wegen Facebook-Post Artikel teilen, Anzeige, Strafverfahren: "Die Leute dürfen ruhig erfahren, was der Staatsschutz für Unsinn tut"

Ein geteilter Beitrag, ein Like – und schon wird polizeilich ermittelt. Dem Münchner Johannes König ist das tatsächlich genau so passiert. Der Student hat eine Anzeige am Hals, weil er einen Artikel des Bayerischen Rundfunks auf Facebook verbreitete. [mehr]


"Hier nur privat" ist der Podcast zum Zündfunk Netzkongress | Bild: BR zum Audio Der Podcast zum Zündfunk Netzkongress Folge 3: Wenn die App deine Chefin ist

Georgia hat drei Jahre lang neben ihrem Studium als Fahrradkurierin für den Essenslieferdienst Foodora gearbeitet. Am Ende saß sie mit ihren Kollegen in einer anarcho-syndikalistischen Basisgewerkschaft. Hier erzählt sie uns, warum das Flexibilitätsversprechen der Plattformwirtschaft eine Farce ist und wie sie angefangen hat, sich zu wehren. [mehr]

Die Haushälterin Clara mit einem Messer | Bild: Edition Salzberger zum Artikel Neu im Kino: "Gute Manieren" Werwölfe sind auch nur eine Minderheit - dieser fantastische LGBT-Film zeigt, dass wir sie schützen müssen

Der Film "Gute Manieren" aus Brasilien handelt von einem ganz jungen Werwolf, der von seinem Kindermädchen liebevoll aufgezogen wird. Dabei wirft die Gesellschafts-Parabel vom Regisseur-Team Juliana Rochas und Marco Dutra die Frage auf: Wie umgehen mit dem Werwolf, der zwar gefährlich ist, für seine Natur aber auch nichts kann? [mehr]


Symphony Of Now, Filmstill | Bild: NFP Distribution zum Artikel Neu im Kino: "Symphony Of Now" Autsch! Das passiert, wenn ein Autohersteller ein Remake eines Kinoklassikers über Berlin finanziert

Der Dokumentarfilm „Berlin - Sinfonie einer Großstadt“ ist legendär. Immer wieder gab es Remakes. Das neueste heißt „Symphony Of Now“ und wurde von Audi co-finanziert. Da ist das Scheitern vorprogrammiert. [mehr]


Szene aus dem Film "Nico, 1988" | Bild: Magnolia Pictures zum Artikel Neu im Kino: "Nico, 1988" Ein italienischer Spielfilm bringt uns die Sixties-Ikone Nico näher als die meisten teuren Hollywood-Bio-Pics

Sie wurde druch das legendäre Album "The Velvet Underground and Nico" in den 60ern berühmt: die Deutsche Christa Päffgen, genannnt - Nico. Vor dreißig Jahren starb sie mit nur 49 Jahren auf Ibiza. Der neue Spielfilm "Nico, 1988" beleuchtet nun ihre letzten Jahre. [mehr]