Bayern 2 - Zündfunk


43

Interview mit Buzzfeed Nach Kritik an „Alpha Mentoring“-Programm: Kollegah mahnt VICE und Buzzfeed ab

Vor kurzem haben Reporter von VICE und Buzzfeed in einer Undercover-Recherche aufgedeckt, wie der Rapper Kollegah mit seinem Mentoring-Programm Geld macht. Kollegah reagierte mit Abmahnungen. Ein Interview mit Daniel Drepper, Chefredakteur von Buzzfeed News.

Von: Alexandra Martini

Stand: 09.08.2019

Rapper Kollegah, 2018 | Bild: picture-alliance/dpa//Matthias Balk

„Wir haben sowohl Kollegah, also Felix Blume, wie sein bürgerlicher Name ist, als auch die Beratungsfirma Baulig konfrontiert: Wir haben alle Dinge vorgelegt - also Tatsachen, die wir behaupten, Fragen, die wir haben. Und die wurden auch alle beantwortet. Und dann kamen relativ schnell Abmahnungen von den Anwälten von Kollegah und zehn Abmahnungen von den Anwälten von der Baulig Unternehmensberatung , die verschiedenste Stellen im Artikel angegriffen haben“, erklärt Daniel Drepper, Chefredakteur von Buzzfeed News.

Undercover im "Alpha Mentoring"-Programm

Kollegah und die beteiligte Unternehmungsberatung Baulig wehren sich immens gegen einen Artikel über sich. Drepper hat die Recherche gemeinsam mit seinen Kollegen Paul Schwenn und Johann Voigt in der VICE veröffentlicht. Die Journalisten hatten sich undercover in Kollegahs neues Alpha Mentoring Programm eingeschleust: „Dieser Coaching-Bereich ist den beiden Kollegen aufgefallen, weil sich Kollegah zunehmend wirr und absurd im Internet äußert, auch Verschwörungstheorien verbreitet und immer Fans diese Sachen weiterverbreiten. Und dass diese Äußerungen offenbar inspiriert sind von Kollegahs Mentoring-Programm. Und da wollten wir gucken, was passiert da eigentlich, was ist das dieses Alpha Mentoring.“

„Holt euch die besseren Umstände, geht da raus und holt euch euer Hack! Ganz einfach! Alphas, und Ihr schafft das, ich weiß das“, heißt es in einem Kollegah-Video mit dem Titel „Alpha Mindset #1 – Entfach das Feuer in dir!“. Schon 2018 hat der Boss, wie er sich gerne nennt, ein neues Wirkungsfeld oder wenn man so will einfach ein neues Business entdeckt: Ratschläge. In seinem Buch „Das ist Alpha! Die 10 Boss Gebote“ erfährt Mann, wie er vom Lauch zum echten Boss werden kann. Das "Alpha-Mentoring-Programm" verspricht jetzt ein „Schritt für Schritt System zum Erfolg“, ein „Mindset-Training mit Millionärs-Mentoren“ sowie wöchentliche Gruppencoachings mit Kollegah per Videochat.

Programm spricht Männer in schwierigen Lebensphasen an

Kollegah will damit offenbar Männer in schwierigen Lebensphasen ansprechen und dies gelingt ihm auch, stellen die Journalisten bei ihren Undercover-Recherchen fest. Unter den Mentoring-Teilnehmern finden sich junge Männer, die Probleme haben, erzählt Daniel Drepper. Aber geholfen werde ihnen nicht. Eher im Gegenteil: „Zum Beispiel ist da ein Mann, der sagt, er habe sich dem Islam zugewandt und wenn er betet, höre er Stimmen, er habe das dritte Auge. Er berichtet relativ wild darüber, wie es ihm ergeht in seinem Leben und es wird klar, es wäre gut, wenn sich das ein Psychotherapeut anguckt. Das war zumindest unser Eindruck. Und dann hat er Kollegah gefragt, ob der Satan denn real wäre und da hat Kollegah anstatt zu sagen ,Der braucht offenbar Hilfe‘, tatsächlich gesagt, das System der Welt sei ein Pyramidensystem und ganz oben gebe es eine Gruppe von Menschen, die bekommen Instruktionen vom Satan und der Satan ist ein physisches Wesen. Er hat tatsächlich wildeste Verschwörungstheorien verbreitet, anstatt Menschen, die offenbar ein Problem haben, zu helfen.“

Kritik an der finanzielle Seite des Programms

Die Kritik von Daniel Drepper und seinen Kollegen richtet sich auch gegen die finanzielle Seite des Programms. 2.000 Euro kostet das dreimonatige Programm. Die Journalisten werfen der Unternehmensberatung Baulig, die das Programm durchführt, unseriöse Praktiken vor: Mehrmals würden die Teilnehmer in der Auswahlphase zu ihrer finanziellen Situation befragt, wenn sie zögern, würden sie telefonisch zum Vertragsabschluss gedrängt. Kollegah und die Unternehmungsberatung weisen die Vorwürfe zurück: Seine Äußerungen seien aus dem Kontext gerissen worden und der Vice-Reporter könne "sich eigentlich gar kein Urteil erlauben", er habe nur zwei Wochen an dem Programm teilgenommen, so Kollegah gegenüber der ARD. Kollegah bestätigt aber die Fragen nach der finanziellen Situation der Teilnehmer: „Wir wollen wissen, mit wem haben wir es zu tun, und wir fragen natürlich auch nach der finanziellen Situation, weil was wir auf jeden Fall vermeiden wollen ist, dass jemand sich in eine Schuldenfalle stürzt oder vielleicht finanziell gar nicht die Kapazitäten hat, das Alpha Mentoring-Programm zu buchen.“ Man wolle aber "die Person an sich ein bisschen kennen lernen, generell, was ist das für ein Typ", um rauszufinden, ob das Programm überhaupt zu diesem Mensch passe.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

UNDERCOVER REPORT - Kollegah vs Medien - 1LIVE Interview UNCUT!! Alpha Mentoring Wahrheit LÜGT VICE? | Bild: Felix Blume (via YouTube)

UNDERCOVER REPORT - Kollegah vs Medien - 1LIVE Interview UNCUT!! Alpha Mentoring Wahrheit LÜGT VICE?

Der Abmahnwelle sieht Buzzfeed-Chefredakteur Daniel Drepper gemeinsam mit der zuständigen Kanzlei gelassen entgegen. Dabei sind nicht nur Buzzfeed und Vice betroffen, sondern auch die Kollegen von PULS. Sowie andere Medien, die teils offenbar nur den Artikel verlinkt hatten. Drepper und sein Team versuchen nun auch andere Medien in dem Fall zu beraten: „Ich finde, dass wir all das veröffentlichen sollten, was wir können. Natürlich alles was medienrechtlich belegt ist und wo auch ein öffentliches Interesse daran besteht – wir müssen jetzt nicht irgendwas über ihn veröffentlichen, nur weil wir es wissen – aber wir sollten auch nicht zurückzucken, nur weil wir Angst haben, dass jemand vielleicht gegen uns vorgeht."


43