Bayern 2 - Zündfunk


9

"Song For Our Daughter" Laura Marling arbeitet sich an männlichen Idolen ab – und schreibt den besten Song doch über ihre Mutter

Bill Callahan, Leonard Cohen, Paul McCartney: Auf ihrem neuen Album beschäftigt sich Songwriterin Laura Marling mit ganz unterschiedlichen Vorbildern. Der schönste Song aber handelt von ihrer Mutter.

Von: Ralf Summer

Stand: 14.04.2020

Gleich zu Beginn der neuen Platte zitiert Laura Marling einen ganz Großen ihrer Zunft: Sie müsse nun endlich wissen, was aus Alexandra wurde und ob sie es geschafft hat? Marling bezieht sich auf „Alexandra Leaving“, einen Song von Leonard Cohen, in dem eine Frau, die ihn nachts noch geküsst hat, plötzlich verschwunden ist. Zwiesprache mit der Popgeschichte, ein beliebtes Metier von Marling, die die Demos wieder zuhause in ihrem Keller aufgenommen hat.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Alexandra | Bild: Laura Marling - Topic (via YouTube)

Alexandra

Lös' die Plattensammlung auf!

„Strange Girl“ ist das einzig flottere Folkrock-Stück. Laura Marling macht sich hier über den sogenannten Champagner-Sozialismus lustig und rät zur Auflösen der wertvollen Plattensammlung. „Es hört keiner mehr zu“, singt sie, „dabei gäbe es so viel zu sagen“. Ihre Lyrics sind diesmal auch vom Theater beeinflusst, von ihrer Arbeit mit dem preisgekrönten Regisseur Robert Icke. Für dessen „MaryStuart“-Inszenierung komponierte Marling die Bühnenmusik. Die Textzeile „love is a sickness cured by time“ / „die Liebe ist eine Krankheit, die von der Zeit geheilt wird“ stammt aus dem gemeinsamen Theaterstück und taucht nun auch auf ihrer neuen Platte auf („Only The Strong“).

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Strange Girl | Bild: Laura Marling - Topic (via YouTube)

Strange Girl

Angst vor der Wiederholung

„Ich wollte mich nicht langweilen und mich nicht wiederholen“, sagte sie im BBC-Interview. Also hat sie ein paar Nebengleise eingezogen: Sie hat das Popduo Lump gegründet und Stücke für den Soundtrack zur beliebten 20er-Jahre-Serie „Peaky Blinders“ geschrieben. Dafür ist sie nun sesshaft geworden: Nach vielen Jahren des Umherschweifens mit Stopps in den USA und an der englischen Südküste, wohnt sie nun wieder in London – gleich ums Eck von ihrer älteren Schwester, eine andere Schwester wohnt bei ihr. Und auch die langjährige Beziehung scheint zu halten. Ihr Freund hat einen Song auf der Platte mitgeschrieben.

Abhauen - falls es mal nicht mehr läuft in der Ehe

Besonders stolz ist Laura Marling auf den Song „Fortune“, von dem sie stolz sagt, es sei vermutlich einer der besten Songs, den sie je geschrieben habe“. Der Song geht auf ihre Mutter zurück. Die hatte immer etwas Geld gespart und versteckt. Die Münzen lagen an einem Ort, an dem der Ehemann nicht so oft vorbeikommt, bei der Waschmaschine: „Münzen zum Abhauen“ - falls es mal nicht mehr läuft in der Ehe.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Fortune | Bild: Laura Marling - Topic (via YouTube)

Fortune

Die Platte beschäftigt sich nicht nur mit Mutter-Tochter-Themen, sondern eben auch mit musikalischen Vorbildern. Mit Paul McCartney etwa, den sie zunächst nicht so recht mochte. Bis sie nun seine Solosachen hörte und ihre Meinung änderte. Mit „Blow By Blow“ hat sie gar eine Hommage an den Beatle geschrieben. Wirklich verbeugen tut sich unser Album der Woche aber vor US-Songwriter Bill Callahan. Laura hat ihre Lieder so komponiert, als säße Callahan „im Zentrum meines Gehirns“.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Laura Marling - Song For Our Daughter (Short Film) | Bild: Laura Marling (via YouTube)

Laura Marling - Song For Our Daughter (Short Film)

Isolation Guitar Tutorials

Einen Nachteil hat es, dass Laura Marling die Veröffentlichung ihres Albums vorgezogen hat: „Song For Our Daughter“ gibt es zunächst nur digital. CD und Vinyl sollen später folgen. Auch eine Tour ist ungewiss. Aber Laura Marling hat einen anderen Weg zu ihren Fans gefunden: Sie gibt gerade „Isolation Guitar Tutorials“. Laura sitzt in der Wohnung und bringt ihren Fans das Gitarrespielen bei – ihre eigenen und ihre Lieblingssongs. Als Instagram-Videos. Schöne Corona-Pause!


9