Bayern 2 - Zündfunk


60

Back in Bad Aibling Ein Rundgang mit den Geschwistern Anna und Nick McCarthy durch ihre Heimat

Sie sind eines der interessantesten Geschwisterpärchen weit und breit: Anna und Nick McCarthy. Der Ex-Franz Ferdinand-Gitarrist und die Münchner Künstlerin führen den Zündfunk durch ihre bayerische Heimat und erzählen von ihren künstlerischen Wurzeln.

Von: Ralf Summer

Stand: 29.03.2018

Nick McCarthy ist als Gitarrist der schottischen Band Franz Ferdinand weltberühmt geworden. Die Gruppe zählt mit ihrem Post-Punk-Sound und über drei Millionen verkauften Platten zu den einflussreichsten Formationen der Nullerjahre. Seine Schwester Anna McCarthy lebt in München und hat sich als Künstlerin international einen Namen gemacht. 2017 stellte sie u.a. in New York, Detroit, Paris, Berlin, München – und Viechtach aus und ist Trägerin des Bayerischen Kunstförderpreises. Sie arbeitet interdisziplinär zwischen Malerei, Zeichnung, Installation, Performance, Musik und Film.

Musikrundfahrt Westerham - Bad Aibling

Ein Leben nach Franz Ferdinand

Nachdem Nick nach knapp fünfzehn Jahren bei Franz Ferdinand ausstieg, hat er mehr Zeit, seine alte Heimat Bayern zu besuchen, wo er früher mit Bands wie Embryo und Kamerakino spielte. Seine neuen Bands heißen Manuela (mit seiner Frau Manuela Gernedel) und Das Lunsentrio (es wird sogar bayerisch gesungen).

Die beiden McCarthys zeigen uns Orte zwischen Westerham-Feldkirchen und Bad Aibling und stellen uns Musik vor, die für sie prägend war: von Biermösl Blosn, den Cramps und Larry Levan bis hin zu Mozart.

Der Musikspaziergang mit den McCarthys ist nicht der erste im Zündfunk. Es gab bereits Musikspaziergänge mit DJ Hell (Altenmarkt), Franz Dobler + Das Hobos (Augsburg), Boozoo Bajou (Nürnberg und Fürth) oder Karo (Würzburg).


60