Bayern 2 - Zündfunk


5

29.05. - 02.06.2019 - Nürnberg IIH - IT ISN'T HAPPENING 3 - Festival

Die dritte Ausgabe von It Isn’t Happening (IIH) findet vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 an unterschiedlichen Orten in der Nürnberger Weststadt, auf dem und um das ehemalige Fabrikareal "Auf AEG", statt. Vier Tage und zwei Nächte besetzt das IIH-3 das Industriegelände und schafft einen interdisziplinären Diskurs zwischen Besuchern und Künstlern.

Von: IIH

Stand: 11.04.2019

Festival: It Isn't happening III | Bild: IHH

29 Mai

Mittwoch, 29. Mai 2019, 19:00 Uhr

Heizhaus (Quellkollektiv):

Eröffnungsperformance Modular Organ System

31 Mai

Freitag, 31. Mai 2019, 19:00 Uhr

bis So, 02.06.2019, 22.00 Uhr - Kulturwerkstatt Nürnberg, Werkhalle 61 & Akademie Galerie Auf AEG, Heizhaus (Quellkollektiv):

Hauptprogramm

02 Juni

Sonntag, 02. Juni 2019, 20:00 Uhr

Kulturwerkstatt Auf AEG:

Oren Ambarchi

Die dritte Ausgabe von It Isn’t Happening (IIH) findet vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 an unterschiedlichen Orten in der Nürnberger Weststadt, auf dem und um das ehemalige Fabrikareal »Auf AEG«, statt: In der Kulturwerkstatt, in der Akademie Galerie, in der Werkhalle 61 und im Heizhaus (Quellkollektiv) werden grenzgängerische Sounds aus zeitgenössischer und elektronischer Musik sowie Pop, Sound-Art und Improvisation präsentiert. Im Zentrum stehen Konzerte und Clubnächte, die am 31. Mai und 1. Juni in der Kulturwerkstatt und in der Werkhalle 61 Auf AEG stattfinden werden.

Besondere Konzert-Highlights sind die Sound-Art-Alchemisten Emptyset, die sich tief in die materielle Herstellung von Klang begeben, die Multi-Instrumentalistin Carla Dal Forno, die mit träumerischen Synth-Loops verzaubert und das Manchester Duo Demdike Stare, das genresprengend in immersive musikalische Welten entführt. Weiter geht es mit rhythmischen Akustikwellen der Berlinerinnen Eva Geist und Laura ODL alias As Longitude, Industrial-Jazz und psychedelischem Minimalismus von Tomaga, dem japanischen Avantgarde-Synth-Wave-Duo Group A, audiovisuellen Kompositionen von Maria W Horn, einer Pop-Revolution von Qeei, Kraut/Post-Rock/House von Red On, synthetischen Tracks von Sabiwa u.v.m.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Carla dal Forno - So Much Better | Bild: Carla dal Forno (via YouTube)

Carla dal Forno - So Much Better

Tanzbare Nächte versprechen u. a. Efdemin, Gigsta, Via App, Barbara Hofmann und weitere DJs in der Werkhalle 61, einer Off-Location, welche exklusiv an diesem Wochenende geöffnet ist.

Line-Up:

Days: Emptyset, Carla dal Forno, Demdike Stare, Oren Ambarchi, As Longitude, Tomaga, Group A, Konrad Sprenger, Maria W Horn, Moritz Simon Geist, Shelly Knotts, Qeei, Sabiwa, Red On + Subrihanna, Carlos, Die Absage & More TBA

Nights: Efdemin, Gigsta, Via App, Barbara Hofmann, Oakin, Flora x on_a_co, Rhytha Linn x Kavauka;

Plus: Modular Organ System, Dynamische Akustische Forschung (DAF), Algorave, Instant Composition, Discussion Panel, Performances, Sound/Art Installations & More

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Efdemin | New Atlantis [Official Visual | Ostgut Ton] | Bild: Ostgut Ton - A-TON - unterton (via YouTube)

Efdemin | New Atlantis [Official Visual | Ostgut Ton]

Abgerundet wird das Programm durch eine modulare Orgel-Installation von Phillip Sollmann und Konrad Sprenger. Mit einer Performance im Heizhaus setzen die beiden Künstler am 29. Mai den Startschuss. Die Installation ist während des Festivalzeitraums dauerhaft zugänglich, wie auch die Akademie Galerie, die durch die Klasse Dynamische Akustische Forschung (DAF) der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg zusammen mit DIY robotic instruments builder Moritz Simon Geist unter der Leitung von Jan St. Werner (Mouse on Mars) bespielt wird.

Mehr Infos unter: http://www.itisnthappening.com


5