Bayern 2 - Zündfunk


21

Cyborgs und das ewige Leben Paul Graham Raven über die falschen Versprechungen des Transhumanismus

Ein Mensch-Roboter mit USB-Anschluss und ewigem Leben werden zu können, dieses Versprechen des Transhumanismus scheint immer greifbarer zu werden. Aber welche Agenda betreiben diejenigen, die sich und uns zu solchen Cyborgs machen wollen, hinter den Kulissen? Paul Graham Raven forscht zu diesem Thema an der Universität in Sheffield.

Von: Christoph Fuchs

Stand: 02.03.2018

Der Brite Paul Graham Raven, der in Sheffield über Infrastruktur forscht, holt in diesem Zündfunk Generator den Cyborg ins Hier und Jetzt: Die Menschheit nutzt doch längst die erstaunlichsten technischen Erweiterungen, vom Handy bis zur Waschmaschine. Nur: Wer bleibt auf der Strecke, wenn die Technik Menschen über sich hinauswachsen lässt?

Die Sendung beginnt bei futuristischen High-Tech-Prothesen und geht zurück bis zu frühen Menschen als "Jäger und Sammler" mit den ersten Werkzeugen. Warum sich Menschen auf die Infrastruktur besinnen sollten und diese als Ganze begreifen, anstatt sich von den scheinbar unmöglichen Versprechen des Transhumanismus verführen zu lassen.

Im Oktober 2017 war Paul Graham Raven als Speaker bei unserem Zündfunk Netzkongress.


21