Bayern 2 - Zündfunk


13

"All Ausländer Go To Heaven" Fehler Kuti hat einen Song über den Anschlag am Olympia Einkaufszentrum gemacht - so ist er entstanden

"All Ausländer Go To Heaven" heißt der neue Song von Fehler Kuti für die Opfer des rechtsextremen Anschlags am Münchner Olympia Einkaufszentrum 2016. Der Musiker hat uns seine berührende Entstehungsgeschichte erzählt.

Von: Katja Engelhardt

Stand: 04.06.2021

Beim rechtsextremen Anschlag am Olympia Einkaufszentrum im Jahr 2016 in München sind neun Menschen ums Leben gekommen, alle hatten Migrationsgeschichte. Julian Warner, alias Fehler Kuti, möchte mit seinem neuen Song „All Ausländer Go To Heaven“ an diese schreckliche Tat erinnern. Besonders in Erinnerung geblieben ist ihm außerdem der Rassismus, den er an diesem Tag erlebt hat. Denn zunächst gingen alle von einer islamistischen Tat aus.

Wie Fehler Kuti den Tag des Anschlags erlebt hat

„Ich war mit meiner Frau essen und dann erreichte uns per Handy diese Nachricht. Und am Anfang stand ja noch die Vermutung im Raum, dass es ein islamistischer Anschlag sei. Also sind wir heimgelaufen und das werde ich nie vergessen. Es hat angefangen zu schütten und ich habe das Tor aufgemacht, das zu unserem Innenhof führt. Ich kam rein und da stand unsere Nachbarin und die hat sich fast in die Hosen geschissen, als sie mich gesehen hat. Und sie hat sich erst eingekriegt, als meine Frau, die weiß ist, hinter mir erschien. Ich will ihr nichts unterstellen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass in dem Moment, in dem ich durch die Tür kam und sie mich gesehen hat, dass ihr da nicht durch den Kopf ging: Ah, da kommt mein Nachbar. Nein, da kamen die ganzen rassistischen Bilder hoch, mit denen wir ja alle zugeballert werden. Und die Tatsache, dass sie sich dann beruhigt hat, als meine Frau durch die Tür kam, hat mir gezeigt, dass es so leicht ist, für People of Color wie mich aus dieser bürgerlichen Gesellschaft herauszufallen.“

Warum sich so wenige an den Anschlag erinnern

„Ich glaube, dass die Behörden einen erheblichen Anteil daran haben. Die ganze Diskussion darüber, ob das eine rassistische Tat war oder doch nur ein verrückter Junge, der ausgetickt ist, hat insgesamt dazu geführt, dass man nicht innegehalten hat. Ich glaube aber es hilft dem Diskurs, wenn eine Gesellschaft die Dinge benennt. Das Problem ist aber, dass wir es in seiner Größe und Tragweite nie benannt haben. Und dadurch, dass die Sicherheitsbehörden sich geweigert haben, von einer rassistischen Tat zu sprechen, ist das Gedenken einfach versumpft. Es hätte für alle People of Color von hoher staatlicher Stelle eine Äußerung geben müssen. “

Und das ist das Video des Songs, den Julian Warner für die Opfer des Anschlags vom Olympia Einkaufszentrum geschrieben hat.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Fehler Kuti: All Ausländer Go To Heaven (Reprise) | Bild: alientransistor (via YouTube)

Fehler Kuti: All Ausländer Go To Heaven (Reprise)


13