Bayern 2 - Zündfunk


26

Artists to watch Diese Bands und Künstler*innen solltet ihr 2021 kennen

2020 haben wir keine Vorbands entdecken können, weil die Live-Industrie still steht - trotzdem tut sich einiges bei den Newcomer*innen und Upcoming-Bands. Eine Auswahl von Acts, die ihr 2021 hören solltet - gepickt von Zündfunk-DJs.

Von: Ann-Kathrin Mittelstrass, Ralf Summer, Alba Wilzcek, Achim Bogdahn, Michael Bartle, Matthias Röckl

Stand: 08.01.2021

Greentea Peng macht die Hände zu einem Dreieck und schaut hindurch | Bild: Stefy Pocket

King Hannah

Wer seine erste Single nach der weltbesten Süßspeise “Crème Brûlée” benennt, verdient von vornherein schon Aufmerksamkeit und Sympathie. So reichhaltig wie eine Crème Brûlée ist auch der Sound von King Hannah: Hauptzutaten sind hier ausufernde Gitarrenparts, ganz viel Feedback und schwelgerischer Zeitlupengesang. Hannah Merrick und Craig Whittle aus Liverpool sind hörbar Fans von Shoegaze und Dream-Pop aus den frühen 90ern, Bands wie Mazzy Star, aber auch The War on Drugs. Nach der ersten tollen EP “Tell Me Your Mind And I’ll Tell You Mine” (City Slang) wollen wir 2021 mehr von ihren Sieben- und Acht-Minütern. Das komplette Gegenteil eines jeden TikTok-Hits und grade deshalb eine Wohltat. (Ann-Kathrin Mittelstraß)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

King Hannah - Crème Brûlée (Official Video) | Bild: King Hannah (via YouTube)

King Hannah - Crème Brûlée (Official Video)

Dry Cleaning

Brandneue Londoner Band, sie spielen Indie/Post-Punk und sind schon gesignt vom tollen 4AD-Label. "Dry Cleaning" haben eine klasse Sängerin bzw. Sprecherin: Florence Shaw ist eine Frontfrau, die ihre Texte zum Teil lieber spricht - aber nicht rappt. Man höre nur mal das unterkühlte “Scratchyard Lanyard”. (Ralf Summer)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Dry Cleaning - Scratchcard Lanyard (Official Video) | Bild: 4AD (via YouTube)

Dry Cleaning - Scratchcard Lanyard (Official Video)

Drug Store Romeos

Das Leben in der langweiligen Kleinstadt, isoliert vom Rest der Welt, wo (vermeintlich) wirklich was geht, hat schon so manchen jungen Menschen in die Arme einer Band getrieben. Auch Charlie, Jonny und Sarah aus Fleet, Hampshire. Dass die drei Drug Store Romeos viel Zeit mit Träumen verbracht haben müssen, hört man ihrer Musik an. Ihr Dream-Pop mit den Retro-Synthies scheint direkt aus dem noch warmen Bett im Schlafzimmer zu kommen. Dazu flüstert Sängerin Sarah mehr als dass sie singt. Die ASMR-isierung der Popmusik - groß gemacht von Superstar Billie Eilish - gibt’s hier in der Indie-Version. (Ann-Kathrin Mittelstraß)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Drug Store Romeos - Frame Of Reference | Bild: DrugStoreRomeosVEVO (via YouTube)

Drug Store Romeos - Frame Of Reference

Scalping

Hier werden wir von einer Band aus Bristol skalpiert - und das macht auch noch Spaß. Scalping spielen auf wie Kraftwerk auf Metal - oder vielleicht eher umgekehrt: Wie eine Metalband, die Kraftwerk entdeckt hat. Das hat großartige Energie, Flow, das reißt mit und zumindest die bisherigen Singles erschöpfen sich dabei nie. Vor der Pandemie waren sie mit den großartigen Black Midi auf Tour. 2021 könnte ihr Jahr werden - auch wenn Scalping eigentlich ein Liveact durch und durch sind. (Thomas Mehringer)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

SCALPING - CHAMBER (Official Video) | Bild: SCALPING (via YouTube)

SCALPING - CHAMBER (Official Video)

KennyHoopla

Der Amerikaner Kenny Hoopla hat letztes Jahr eine EP rausgebracht, die heißt "How will I rest in peace if I'm buried by a highway". Die ist erst total an mir vorbeigegangen. Erst Ende des Jahres bin ich darauf aufmerksam geworden - und der ist mega. Er macht einen Hybrid aus Indie-Rock, ganz viel Alternative, Bloc Party fallen mir da ein, aber auch Hip-Hop - sowie es sich für jemanden aus der Generation Z gehört, der heutzutage in diesem riesigen Musikmarkt, so vielen Genres aufwächst und jetzt selber anfängt Musik zu machen. Von ihm kommt dieses Jahr hoffentlich noch ganz viel. Ich bin so gespannt, weil es relativ neu ist, was er macht, obwohl er seinen Stil selber "Nostalgie" nennt - die man auch selber beim Hören fühlt. (Alba Wilczek)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

KennyHoopla - how will i rest in peace if i'm buried by a highway?// (Official Video) | Bild: KennyHooplaVEVO (via YouTube)

KennyHoopla - how will i rest in peace if i'm buried by a highway?// (Official Video)

Bad Boy Chiller Crew

“Wir sind die explizite Version der Vengaboys.” Treffender kann man die Bad Boy Chiller Crew, kurz BBCC, aus Bradford in der Nähe von Leeds, gar nicht beschreiben. Die MCs Kane, Clive und GK sind zunächst mit Videos bekannt geworden, die sich zwischen Comedy, Jackass-Aktionen und Sauf-Spielchen bewegt haben. Das kann man pubertär und ein bisschen dämlich finden - sobald sie aber ihre Musik anschmeißen, kann man sich schwer wehren. Die macht ganz schön Laune. BBCC machen Bassline, ein Genre, das in den frühen 2000ern in Orten wie Sheffield groß wurde. Eine Weiterentwicklung von UK Garage, aber poppiger, gemischt mit House-Beats und four-to-the-floor-Rhythmus. In Bradford war Bassline offenbar nie weg. Und nachdem BBCC vor kurzem bei Sony unterschrieben haben, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sie auch bei uns die neuen Vengaboys sind. (Ann-Kathrin Mittelstraß)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

BBCC Bad Boy Chiller Crew - 450 ft. S Dog (Official Music Video) | Bild: BBCC - BAD BOY CHILLER CREW OFFICIAL MUSIC CHANNEL (via YouTube)

BBCC Bad Boy Chiller Crew - 450 ft. S Dog (Official Music Video)

Bull

Bull sind eine junge Brit-Pop-Band aus York in Nordengland. Sie haben überhaupt erst vier Songs draußen. Wird sicherlich nicht die ganze große Nummer 2021, aber die machen wunderschöne Musik für alle, die zum Beispiel Teenage Fanclub lieben: Feelgood-Brit-Pop der alten Schule. Ich liebe es. (Achim Bogdahn)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Bull - Green | Bild: BullVEVO (via YouTube)

Bull - Green

Greentea Peng

Greentea Peng aus London ist zwischen Soul, Reggae und Rap unterwex. Greentea (ihr Lieblinxgetränk) kann aber auch Bossa Nova (“Hu Man”). Mike Skinner holte sie zu einem Duett für das The Streets-Comeback (und wurde bester Song der Platte). Und sie ist eine akribische Beobachterin in Sachen Gentrifizierung. Das Schwarz-Weiss-Video zu ihrem ersten Hit “Ghost Town” zeigt es deutlich: “Ihr nehmt mir meine Stadt nicht weg”. (Ralf Summer)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Greentea Peng – Ghost Town | Bild: Greentea Peng (via YouTube)

Greentea Peng – Ghost Town

Kareem El Morr

Der Münchner DJ-Produzent und Blitz Club-Resident nützt die Corona-Pause und kommt erstmals mit einer Veröffentlichung ums Eck. Die "Wasteland Breaks" EP erscheint auf dem Molten Moods-Label, und beim Titeltrack zaubert der deutsch-ägyptische Künstler einen herrlichen Melancholia-Club-Tune aus seiner Drummachine. “Wasteland Breaks” wurde so zeitlos, dass es auch schon vor 20 Jahren auf dem britischen Renommee-Label Warp hätte erscheinen können. So elegant kann elektronische Musik sein! (Ralf Summer)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Kareem El Morr - Wasteland Breaks [Molten Moods] | Bild: Future Funk (via YouTube)

Kareem El Morr - Wasteland Breaks [Molten Moods]

Sofia Kourtesis

Die gebürtige Peruanerin Sofia Kourtesis hat schon in vielen Metropolen gelebt: New York, Tokyo, Hamburg und die letzten Jahre in Berlin. Da ist sie als Remixerin, DJ und Produzentin sehr umtriebig. Aber irgendwie habe ich im Gefühl, dass 2021 ihr Jahr werden könnte - obwohl die Clubs noch länger zu haben werden und wir leider nicht zu ihren Tracks tanzen können. Schade, vor allem, wenn man Sounds wie diesen hört: (Thomas Mehringer)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Sofia Kourtesis - Sarita Colonia (Studio Barnhus) | Bild: Studio Barnhus (via YouTube)

Sofia Kourtesis - Sarita Colonia (Studio Barnhus)

India Jordan

Dafür dass India Jordan selbst am liebsten im Raucherbereich des Clubs rumhängt und deepe Gespräche führt, treibt Jordan als DJ die bpm-Zahlen ganz schön in die Höhe. India Jordan ist eine nicht-binäre Person (also identifiziert sich weder als weiblich noch als männlich), die, im britischen Doncaster aufgewachsen, viel Erfahrung mit Homophobie machen musste. Der Umzug nach London und die Entdeckung der queeren Clubszene dort haben zu dem befreiten, “uplifting” Sound geführt, den Jordan jetzt macht. Die erste EP “For You” von 2020 war hoffentlich nur der Anfang dieser mitreißenden Mischung aus Techno, Drum ‘n’ Bass, Happy Hardcore, Disco und House. (Ann-Kathrin Mittelstraß)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

India Jordan - Dear Nan King | Bild: Local Action (via YouTube)

India Jordan - Dear Nan King

Arlo Parks

Mein artist to watch ist eigentlich sehr unoriginell, aus zwei Gründen: Erstens weil die halbe Musikwelt sich sicher ist, dass sie 2021 durchstarten wird. Und zweitens weil sie eigentlich sehr konventionelle Musik macht. Die Rede ist natürlich von Arlo Parks, 20 Jahre jung, aus London. Sie sagt sie sei beeinflusst von Portishead und Earl Sweatshirt - was ja nicht das schlechteste ist. Sie selber macht sehr introspektive, soulige Folk-Musik. Ich finde sie toll - und es ist eigentlich schon beschlossen, dass sie 2021 durchstarten wird. (Michael Bartle)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Arlo Parks - Caroline (Official Lyric Video) | Bild: Arlo Parks (via YouTube)

Arlo Parks - Caroline (Official Lyric Video)

Park Hye Jin

Wo K-Pop zwar irre erfolgreich ist, aber das Herz der meisten Zündfunk-Hörer*innen in diesem Leben wahrscheinlich nicht mehr erobern wird, stehen die Chancen bei K-House sehr viel besser. House aus Korea klingt grade bei niemandem so unwiderstehlich wie bei park hye jin. Die Produzentin wechselt zwischen schummrig und atmosphärisch hin zu treibenden Beats. Dazu gibt es Flüster-Rap mal auf englisch, mal auf koreanisch, der manchmal fast meditativ klingt. Nach zwei EPs, einem Umzug nach Los Angeles und ihrem Signing beim UK-Label Ninja Tune dürfte 2021 ihr Jahr werden. (Ann-Kathrin Mittelstaß)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

박혜진 Park Hye Jin - 'Like this' (Official Video) | Bild: Ninja Tune (via YouTube)

박혜진 Park Hye Jin - 'Like this' (Official Video)

Tobe Nwigwe

Einen Musiker, den ich erst kürzlich entdeckt habe, der mich mit seinem Sound, seiner Message super neugierig gemacht hat, heißt Tobe Nwigwe. Ein Musiker aus Houston, Texas, der nigerianische Eltern hat. Hier ein paar Stichwörter: Gospel, Soul, Black Lives Matter-Aktivist. Sein 45-Sekunden-Stück "Arrest the murderer of Breonna Taylor" ging sofort viral. Tobe produziert kunstvolle Videos mit politischer Power, wie sonst nur ganz Große a la "This Is America" Childish Gambino. Doch Tobe hat einen ganz eigenen Stil und kommt rüber wie ein völlig ausgereifter Künstler, jemand der schon unzählige Alben veröffentlicht hat. Bitte noch mehr von ihm, von Tobe Nwigwe. (Matthias Röckl)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

TOBE NWIGWE | I NEED YOU TO (BREONNA TAYLOR) | Bild: Tobe Nwigwe (via YouTube)

TOBE NWIGWE | I NEED YOU TO (BREONNA TAYLOR)


26