Bayern 2 - Zündfunk


23

Protest-Soundtrack Die sieben besten Punksongs zur Klimakrise

Punkbands wussten schon immer, das Pfandflaschensammeln ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz ist. Deshalb gibt es nicht erst seit Fridays for Future und Extinction Rebellion geile Pogo-Nummern zum Thema Klimakrise. Eine Auswahl.

Von: Ferdinand Meyen

Stand: 10.12.2019

Album London Calling | Bild: The Clash

Wer an Klimasongs denkt, muss unweigerlich an Spendensongs denken, an Hippies mit Blumenstirnband und Akkustikgitarren. Irgendwelche Typen wie Bruce Berger aus dem Film „Männerherzen“. Songs zum Thema Umweltschutz sind langweilig, spröde und uncool, soweit das gängige Klischee. Das ist schade. Denn es gibt ein Genre, dass die Klimakrise schon seit Jahren auf dem Zettel hat. Das sind die sieben besten Punksongs zum Thema Klimawandel.

Rise Against: „The Eco Terrorist In Me“

Wenn es eine Band gibt, die seit Jahren unermüdlich über die Klimakrise singt, ist es Rise Against aus Chicago. Bei ihnen geht es schon immer um moralischen Verfall, Ausbeutung und den Klimawandel. Heraus sticht dabei die Nummer „The Eco Terrorist In Me“. Sie ist hart, direkt und beschreibt die Straight Edge-Attitude, für die Rise Against schon seit Jahren stehen. Vor nicht allzu langer Zeit wurden die Songs der Veganer in vielen Punkclubs noch belächelt. Heute aber, ich zitiere den Joker, „lacht keiner mehr“.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The Eco-Terrorist In Me | Bild: Rise Against - Topic (via YouTube)

The Eco-Terrorist In Me

The Clash: „London Calling“

Der Song auf dieser Liste? Ja, tatsächlich. Glaubt man einem Bericht des Wall Street Journals, befasst sich der Song „London Calling“ von The Clash tatsächlich mit der globalen Erwärmung. Die Band um Sänger Joe Strummer hat nämlich damals erzählt, dass die Inspiration zum Song die Warnungen von Klima-Wissenschaftler*innen war. Die sprachen nämlich schon damals davon, dass die Themse London überfluten wird, wenn der Meeresspiegel der Nordsee steigt.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The Clash - London Calling (Official Video) | Bild: theclashVEVO (via YouTube)

The Clash - London Calling (Official Video)

Die Ärzte: „Deine Schuld“

Der Demo-Song auf deiner „Fridays-for-Future-Playlist”. Die Ärzte kannten nämlich schon 2004 den Trick, Menschen zum Aktivismus zu bringen. Auch damals ging es den Deutschpunk-Urgroßvätern (in Punk-Jahren sind die Ärzte rund 150) schon um die schlechte Welt, die dringend anders werden muss. Einfach ein Punksong, wie er in Gretas Tagebuch steht.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Die Ärzte "Deine Schuld" | Bild: bademeisterTV (via YouTube)

Die Ärzte "Deine Schuld"

Beastie Boys: „ It Takes Time To Build“

SUV-Debatte? Total 2004. Würden zumindest alle Fans der Beastie Boys sagen, weil die schon vor 16 Jahren wussten, was Sache ist. Die Beastie Boys haben sich nämlich unter anderem über zu große Autos ausgelassen im Song „It Takes Time To Build“. Auch eine Art Pariser Abkommen gab es damals schon. Das Kyoto-Protokoll, das weder von Bill Clinton noch von George W. Bush eingehalten wurde.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

It Takes Time To Build (With Skit) | Bild: Beastie Boys - Topic (via YouTube)

It Takes Time To Build (With Skit)

Anti-Flag: „The W.T.O. Kills Farmers”

“There’s poison in the well”. Der Brunnen ist vergiftet. Schuld sind laut der amerikanischen Punkband Anti-Flag die Weltbank, IMF und Monsanto. Was dieses Stück so geil macht? Weltrettung und die Folgen des Klimawandels werden geschickt in einen politischen Klagesong eingewoben. Heraus kommt deshalb kein kitschiger Save-The-World-Song, sondern ein lyrisches Brett.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The W.T.O. Kills Farmers (Dirty Version) | Bild: Anti-Flag - Topic (via YouTube)

The W.T.O. Kills Farmers (Dirty Version)

Casanovas Schwule Seite: „Mein Kühlschrank“

Der Sänger der Band Casanovas Schwule Seite beschließt in „Kühlschrank“, dass er keinen Bock hat, sein FCKW-Gerät zum Sondermüll zu bringen. Stattdessen schmeißt er es einfach in den nächst gelegenen Baggersee. Er hat nämlich keinen Bock auf den ganzen Umweltquatsch, die alte #Umweltsau. Eiskalt, aber natürlich alles ironisch gemeint.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Casanovas Schwule Seite - Mein Kühlschrank | Bild: Okkiland (via YouTube)

Casanovas Schwule Seite - Mein Kühlschrank

NOFX: „Franco Un-American“

Das letzte Lied dieser Liste stammt aus dem Jahr 2003. Das Musikvideo aber, passt erschreckend gut zu den Problemen von heute. Im Video zu „Franco Un-American“ blutet der Irak, das Meer wird zugemüllt und ein amerikanischer Präsident verkackt auf allen Ebenen. Selbst die Fake-News-Debatte haben NOFX damals schon mit ihrem Albumtitel vorweg genommen. Es hieß nämlich: „War on Errorism“.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

NOFX - Franco Un-American (Official Video) | Bild: Fat Wreck Chords (via YouTube)

NOFX - Franco Un-American (Official Video)


23