Bayern 2 - Zündfunk

Internet-Rückblick Über diese Memes haben wir 2021 gelacht

Der Jahresrückblick für Netz-Humoristen. Denn gerade was Memes betrifft, hat 2021 trotz des Corona-Schlamassels ordentlich geliefert. Wer diese fünf nicht kennt, hat das Internet nie geliebt!

Von: Ferdinand Meyen

Stand: 22.12.2021

dpatopbilder - HANDOUT - 28.09.2021, Berlin: Volker Wissing (l-r), FDP-Generalsekretär, Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Christian Lindner, FDP-Vorsitzender und Robert Habeck, Co-Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen sind auf einem Selfie zu sehen, das FDP-Generalsekretär Wissing am 28.09.2021 auf seinem Instagram-Account veröffentlicht hat. Die Spitzen von Grünen und FDP haben überraschend schon am Dienstag erste Vorgespräche über eine gemeinsame Regierungsbeteiligung geführt. Foto: Volker Wissing/FDP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung über das Treffen und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits, Achtung bestmögliche Qualität +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Volker Wissing

Die Hoffnung im Dezember 2020 war, dass 2021 alles besser wird. Doch bis auf einen halbwegs erträglichen Sommer hat sich auch dieses Jahr so angefühlt, als würde jemand mit den Fingernägeln langsam über eine Tafel kratzen. Zum Glück gab es aber trotz allem was zu lachen. Diese Pop-Memes haben uns geholfen, das Jahr durchzustehen.

My Name Is Giovanni Giorgio

Die Wege des Internets sind manchmal unergründlicher als die des Herren. Und so hat es sich Anfang des Jahres zugetragen, dass ein Daft-Punk-Song aus 2013 auf YouTube, TikTok und Instagram zu einem viralen Meme wurde. Die Rede ist von „Giorgio by Moroder“ aus dem Daft-Punk-Album „Random Access Memories“. Hier erzählt die italienische Disco-Legende Giorgio Moroder in stolzen neun Minuten von seinem Leben. Vom Traum, Berufsmusiker zu werden, vom Schul-Abbruch, und von Zwangsübernachtungen im eigenen Auto. Den Memerinnen und Memern im Jahr 2021 ist das allerdings ziemlich egal. Die interessiert nur der Satz: „My name is Giovannio Giorgio, but everybody calls me Giorgio“ und der spacige French-House-Beat von Daft Punk. Eine kurze, vielleicht 15-Sekündige Sequenz, die seit Januar 2021 unter so ziemlich alle Videos gelegt wird, die irgendein Witz-Potenzial haben. Verrückte Tänze, Tiere mit coolen Moves, absurde Ereignisse und skurrile Bewegungen, beeindruckende Fußball-Tricks... My name is Giovanni Giorgio, but everybody calls me Giorgio!

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The biggest My Name Is Giovanni Giorgio Compilation on YT | Bild: MirrorlabsMusic (via YouTube)

The biggest My Name Is Giovanni Giorgio Compilation on YT

Anakin und Padme

Habt Ihr schon mal jemanden folgenden Satz sagen gehört: „Ich kenne viele Filme, aber ‚Star Wars Episode II – Angriff der Klonkrieger‘ aus dem Jahr 2002 ist mein absoluter Lieblings-Streifen!“ Nein? Ich kann Euch beruhigen, dieses Trash-Gewitter mag wirklich niemand, nicht mal die eingefleischtesten Star-Wars-Fans können ihm viel abgewinnen. Umso mehr dürfte die Macher*innen freuen, dass der Film, der für viele als Schlechtester der Star-Wars-Reihe gilt, doch noch zu einer Sache gut war: als Vorlage für eines der populärsten Memes des Jahres. Das in vier gleichgroße Bilder aufgeteilte Bild zeigt eigentlich einen Dialog zwischen Anakin und Padme, in dem sich beide über das politische System der Galaxie unterhalten. Der wurde vom Twitter-Account „Star Wars Incorrect Quotes“ verändert – und ab da zu einem Meme, das zu so ziemlich jeder politischen Situation des Jahres passte.

Tweet-Vorschau - es werden keine Daten von Twitter geladen.

Patricia Katsulis Das System Kurz bleibt https://t.co/ufK3ble4Wg

Das System Kurz bleibt https://t.co/ufK3ble4Wg | Bild: patsulis (via Twitter)

Rotes Licht, Grünes Licht

Ja, die Serie „Squid Game“ war erfolgreich wegen ihrer extremen Brutalität und ihrer Sozialkritik. Nicht zu unterschätzen ist aber auch die „Memeability“ der einzelnen Szenen, die dazu geführt hat, dass sich die Inhalte des südkoreanischen Netflix-Hits im Netz sehr schnell verbreitet haben. Mittlerweile ist das ja durchaus auch ein Kriterium in Pop-Produktionen. Man achtet bewusst darauf, Bilder in die Folgen zu schneiden, die später das Potenzial haben, in Memes verwandelt zu werden. Ist schließlich Promo umsonst. Bei Squid Game hat das wunderbar geklappt. Da war zum Beispiel der alte Mann Il Nam, der in der Ecke sitzt und schmollt, weil niemand mit ihm im Team spielen will. Und da war das Spiel „Rotes Licht, Grünes Licht“, bei dem sich die Teilnehmer nach vorne bewegen dürfen, solange eine Puppe „Rotes Licht, Grünes Licht“ singt - und dann stillstehen müssen. Wenn sie es nicht schaffen, werden sie in der Serie erschossen. In Bayern heißt das Spiel (natürlich ohne Maschinenpistolen) „Ochs am Berg“, in Südkorea „궁화 꽃 이 피었 습니다“ oder „Mugunghwa Kkoci Pieot Seumnida“. Und genau an dieser koreanischen Version des Kinderlieds kam man dann noch Wochen nach dem Start von Squid Game in keinem sozialen Netzwerk vorbei.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Mugunghwa Kkochi Pieot Seumnida ​| Squid Game | TikTok Compilation | Bild: TikTok Hop (via YouTube)

Mugunghwa Kkochi Pieot Seumnida ​| Squid Game | TikTok Compilation

Der Schweizer EM-Fan

Dass einer der besten Momente des Jahres das EM-Achtelfinale zwischen Frankreich und der Schweiz war, sagt einiges darüber aus, wie 2021 gelaufen ist. Dass der Überraschungssieg der Schweizer allerdings auch im Internet so großen Aufschlag fand, verdanken wir vor allem einem bärtigen Fan namens Luca Loutenbach. Sein Leid nach dem französischen 3:1 gepaart mit seinem Freudenschrei, als die Schweiz kurz vor Schluss den 3:3 Ausgleich erzielt – zwei unvergessliche Momente roher Fußball-Emotion, die schon während des Spiels tausendfach geteilt und in allen möglichen Kontexten verfremdet wurden. Und für Luca hat sich das Ganze auch noch finanziell gelohnt. Etliche Firmen zahlten, um mit seinem Gesicht Werbung zu machen.

Tweet-Vorschau - es werden keine Daten von Twitter geladen.

Hector Diaz your package your package is on its way has been delivered https://t.co/Rz2pv2RG3J

your package    your package
is on its way      has been delivered
https://t.co/Rz2pv2RG3J | Bild: iamHectorDiaz (via Twitter)

Das Ampel-Selfie

Der Beweis, dass Politiker*innen Memes manchmal wichtiger sind als Inhalte. Denn was kommt raus, wenn man Robert Habeck, Christian Lindner, Annalena Baerbock und Volker Wissing mischt? Ein politisches Programm für die nächsten Jahre? Ein Koalitionsvertrag, der die Zukunft Deutschlands gestaltet? Nein, nichts davon. Stattdessen gab‘s ein cooles Selfie. Drei Tage nach der Bundestagswahl signalisierten Grünen und FDP auf diese Weise, dass sie die Koalitionsverhandlungen begonnen haben. Eine vermutlich gewollte Steilvorlage für Memes, „We are family“ darunter. „Mensch, mal was Lustiges nach all den ersten Wahl-Arenen!“ Zum Glück haben einige Twitter-Nutzer*innen das Selfie auch in eine Richtung verfremdet, die den vier Spaßvögeln etwas weniger Freude bereitet haben dürfte. „Das letzte was deine Kneipe sieht, bevor sie zum nachhaltigen Co-Workingspace wird“, hieß es auf Instagram. Und noch besser: Wenn die vier Silbermond-Lookalikes eine Band gründen würden, hieße das erste Album: „Das Regelt Der Biomarkt“.

Tweet-Vorschau - es werden keine Daten von Twitter geladen.

SAKI  Jemand hat den perfekten Band-Namen für das Bild mit #Baerbock, #Lindner, #Habeck & #Wissing gefunden. "DAS REGELT DER BIOMARKT" Ehre an @KanzlerderS 😂👇 https://t.co/JCnc3UFSkQ

Jemand hat den perfekten Band-Namen für das Bild mit #Baerbock, #Lindner, #Habeck & #Wissing gefunden.
"DAS REGELT DER BIOMARKT"
Ehre an @KanzlerderS 😂👇 https://t.co/JCnc3UFSkQ | Bild: saki_statement (via Twitter)