Bayern 2 - Zündfunk


4

Erste Rede als President elect Diese Songs liefen bei Bidens Rede - und das bedeuten sie

Die Songs auf der Siegesfeier von Joe Biden und Kamala Harris sind programmatisch. Die Empowerment-Hymne "Work it" von Mary J. Blige, der Solidaritäts-Appell "We take Care of our own" von Bruce Springsteen oder auch das Liebeslied "Higher and higher" von Jackie Wilson sind nicht ganz zufällig der Sound der Demokraten. Auch wenn "Times like these" von den Foo Fighters eher nach "Tagen wie diesen" von CDU-Wahlparties klingt.

Von: Roderich Fabian

Stand: 10.11.2020

Erste Rede als President Elect | Bild: picture-alliance / ZUMA Press

"The Entertainer", Scott Joplin

Ein Reporter des britischen New Musical Express hat sich kürzlich Gedanken gemacht, was Joe Bidens in seiner Jugend so gehört hat. "Er hat wahrscheinlich den Jive getanzt zu den hippsten Scott-Joplin-Ragtime-Hits des Jahres 1880, und er legt bestimmt immer noch gerne Schellacks mit Hymnen aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg auf sein Grammophon".

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Ragtime Piano : SCOTT JOPLIN . " The Entertainer " (1902) | Bild: RagtimeDorianHenry (via YouTube)

Ragtime Piano : SCOTT JOPLIN . " The Entertainer " (1902)

"We Take Care Of Our Own", Bruce Springsteen

Aber keine Angst, so alt ist Joe Biden mit seinen 78 Jahren nun auch wieder nicht. Auf der Siegesfeier in Delaware erkang z.B. die Musik eines Mannes, der nur sieben Jahre jünger ist als der Präsident Elect. "We take care of our own" von Bruce Springsteen könnte man frei auch mit "Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott" übersetzen, denn hier geht’s um die Überwindung von Zweifeln und schließlich um die Solidarität der kleinen Leute - klassischer Springssteen also, keine Überraschung: Biden verspricht ja freien Zugang zu Bildung, gesetzliche Krankenversicherung und überhaupt: Streicheleinheiten für die Arbeiterklasse und die Mittelschicht. Auch Barack Obama verwendete den Song bei seiner Wahl-Kampagne für die zweite Amtsperiode 2012, da war der Song noch brandneu.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Bruce Springsteen - We Take Care of Our Own (Official Video) | Bild: BruceSpringsteenVEVO (via YouTube)

Bruce Springsteen - We Take Care of Our Own (Official Video)

"Sky Full Of Stars", Coldplay

Ganz und gar bei Joe Biden ist aber dieser Track hier: "Sky full of Stars", ein Hit für Coldplay aus dem Jahr 2014 - eigentlich nur ein schlichtes Liebeslied, das aber durch die Produktion des Electro-Musikers Avicii zur Hymne aufgepumpt wurde - ein Song wie aus Disneyland. Er erklang bei Joe Bidens Siegesfeier in Delaware, während ein Feuerwerk für einen Himmel voller Sterne sorgte. Der Song war ein Lieblingslied von Bidens Sohn Beau, der 2015 an einem Gehirntumor starb. Coldplay-Sänger Chris Martin sang den Song bei Beaus Beerdigung.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Coldplay - A Sky Full Of Stars (Official Video) | Bild: Coldplay (via YouTube)

Coldplay - A Sky Full Of Stars (Official Video)

"Higher and Higher", Jackie Wilson

Und noch ein kleines Liebeslied lief bei der Feier am Samstag: "Higher and higher", der mit Abstand älteste Song wurde auf der Veranstaltung gespielt, als Jill Biden, die zukünftige First Lady, die Bühne betrat. 1967 kam der größte Hit des Soulsängers Jackie Wilson heraus, damals war Jill 16 und Joe 25 - auf den Soul der Sixties kann sich das Paar angeblich einigen. Aber "higher and higher" - das klingt eben auch nach Karriereleiter, nach dem Höchsten der Gefühle. Dass der Jackie-Wilson-Hit zu seiner Zeit auch als Drogen-Hymne gefeiert wurde, haben die beiden Bidens wahrscheinlich vergessen.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Your Love Keeps Lifting Me | Bild: Jackie Wilson - Topic (via YouTube)

Your Love Keeps Lifting Me

"Work It", Mary J. Blige

Anders Kamala Harris, die bei ihrem Auftritt ganz bewusst auf eines ihrer Lieblingslieder setzte. Der Song "Work it", den Mary J. Blige 2007 aufnahm, erzählt von der Arbeit, die es macht, als schwarze Frau Anfeindungen und Diskriminierungen zu überwinden. Und dass es sich aber lohnt, es zu tun. "Be yourself and no-one else", fügt Mary J. Blige hinzu - und dieses Self-Empowerment hat Kamala Harris selbst gebraucht auf ihrem Weg zur Vize-Präsidentin, der ersten in der Geschichte der USA. Die anderen - die Hater und Rassisten - singt Mary J Blige  - wissen doch gar nicht, wie das ist: Glücklich zu sein.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Mary J. Blige - Work That | Bild: MaryJBligeVEVO (via YouTube)

Mary J. Blige - Work That

"Times Like These", Foo Fighters

Außerdem gab’s am Samstag Abend in Wilmington, Delaware viel Unvermeidliches zu hören, gefällige Gassenhauer wie "Simply the Best" von Tina Turner oder "I won’t back down" von Tom Petty - und eine ziemlich heftige Rocknummer, auf die schon George W. Bush zugegriffen hatte, beim Wahlkampf 2004:

"Times like these" von den Foo Fighters. 2002 erschienen als ein Song über Einsamkeit und das allmähliche Besinnen auf die Werte der Gemeinschaft. Ein weiterer Song, der sagt: "Lass dich nicht unterkriegen, am Ende nimmt die Gerechtigkeit ihren Lauf". Das ewig penetrierte Narrativ des amerikanischen Traums. Für eine Siegesfeier wie die von Biden und Harris aber hat es gepasst.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Foo Fighters - Times Like These (Official Music Video) | Bild: foofightersVEVO (via YouTube)

Foo Fighters - Times Like These (Official Music Video)

Meanwhile der Soundtrack der Deutschen Bundestagswahl

Dass "Times like these" vom Titel her so ein bisschen an eine deutsche Stadionhymne erinnert, an "Tage wie diese" von den Toten Hosen - geschenkt. Die Erinnerungen an die Siegesfeier der CDU nach der Bundestagswahl 2013, als die Parteispitze mit Frontmann Volker Kauder dieses Lied angestimmt hat, haben wir doch alle längst aus dem kollektiven Gedächtnis verdrängt, oder?


4