Bayern 2 - Zündfunk


33

Merricks, Der Englische Garten Flaneur durch die Parks der Musikgeschichte - Der Münchner Musiker Bernd Hartwich ist gestorben

Er ist aus der Münchner Musikgeschichte nicht wegzudenken: Dieser lässige, immer freundliche Mensch, den man selten ohne Platten unterm Arm getroffen hat: Am Mittwoch ist Bernd Hartwich im Alter von 53 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Wir werden ihn vermissen.

Von: Michael Bartle

Stand: 12.03.2020

Der Münchner Musiker Bernd Hartwich | Bild: Tapete Records / Nader Safari

1997 war das, vor über 20 Jahren: Bernd Hartwich und seine damalige Band, die legendären Merricks legen im Zündfunk Platten auf. Man hört die freundliche Euphorie, die Bernd immer dann hatte, wenn er Menschen für Musik begeistern wollte: Ein Nerd, ein Fan nicht nur von Ennio Morricone, sondern auch von ELO, von Mod, Ska, bizarrer hawaianischer Folkmusik. Vor vielen Jahren hat er mir bei sich zuhause einen ganzen Abend lang brasilianische Musik vorgespielt in seinen tollsten und vielfältigsten Formen, lange bevor die heutigen Hipster diese Musik wieder entdeckten.

Munich Music Machine

Unfassbar groß und vielseitig war seine Plattensammlung – Bernd war vielleicht die Munich Music Machine – Generationen von Tänzern hat er als DJ bezaubert. Er spielte Bass bei seinen Bands Angeber, ab 1989 mit den Merricks und zuletzt beim Englischen Garten -  und war immer deren pumpendes Herz. Unvermeidbar, dass er beim Graben nach Sounds und Geschichten irgendwann auf die große Munich Disco-Tradition gestoßen ist: „Das war so 1996/97. Ich war da tatsächlich - neidisch ist jetzt übertrieben - aber ich habe so nach Hamburg geschaut, die Hamburger Schule war da voll im Gange. Und ich habe überlegt, was München für eine Tradition hat und bin dann auf Silver Convention, Giorgio Moroder, Amanda Lear gekommen – München war ja mal wirklich im Blickfeld!“, so Bernd im Zündfunk-Interview.

Super sexy Munich

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Schwabing Girls | Bild: Various Artists - Topic (via YouTube)

Schwabing Girls

„It’s super, it’s sexy, it’s super sexy Munich“: Ein typischer Move von Bernd Hartwich und seiner Band Merricks war durchaus ein musikalischer Lokalpatriotismus, der dann mit großer Attitüde übertrieben und dandyesk überhöht wurde – um als nächstes sofort wieder zertrümmert zu werden: „Wir haben das dann gleich mit der nächsten Platte ‚Escape from Planet Munich‘ zerstört. Mir ist immer wichtig, dass das nicht stagniert, ich mag immer Bands, die sich entwickeln.“

Vielleicht kann man sich Bernd Hartwich am besten vorstellen, wenn man gleichzeitig an Monaco Franze und Kevin Rowland von den Dexy’s Midnight Runners denkt. Ein oberlässiger Flaneur durch die Parks der Musikgeschichte, ein Modernist, der seine Ur-Initiation im Soul und im Ska hatte.

Eine elegante Verweigerungshaltung

Die langjährige Wegbegleiterin und Freundin, die Künstlerin und Musikerin Michaela Mélian sagt: „Bernd ist aus der Münchner Musikgeschichte nicht wegzudenken. Es war extrem wichtig, wie er mit seinen Bands angeknüpft hat an Moroder, an Disco, an Fassbinder. An eine Popgeschichte, die hier aus dieser Stadt kommt und die eine Widerständigkeit hat, die sich sozusagen durch Lässigkeit und eine elegante Verweigerungshaltung auszeichnet.“

Und genau diese Lässigkeit hat er mit seiner letzten Band, mit dem Englischen Garten wieder ausgelebt. „Bei Tag und Nacht“ heißt die neue Platte, die der Zufall will es, ausgerechnet heute, als uns die Meldung von Bernd Hartwichs Tod erreicht, ihr Release feiert. Die Band wird heute ohne ihn auftreten müssen. Ohne Bernd, den mein Kollege Achim Bogdahn mal den „Mann der 1.000 Hobbys“ genannt hat – es waren auch sehr liebenswerte dabei: „Ich bin Mitglied bei den Eselfreunden, da bin ich passives Mitglied. Ich zahl‘ meinen Mitgliedsbeitrag und bekomm‘ die ‚Eselpost‘ und unterstütze das eben so auf diese Weise“, so Bernd Hartwich.

Und genauso wollen wir ihn in Erinnerung behalten: Als großen Unterstützer, Fan und Musiker. Als Mensch, der uns immer und zu jeder Zeit von der besten Musik überzeugen wollte. Ciao und mach‘s gut, lieber Bernd!

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Der Englische Garten - Die aufgeräumte Stadt | Bild: Der Englische Garten (via YouTube)

Der Englische Garten - Die aufgeräumte Stadt


33