Bayern 2 - Zündfunk

"Kunstfreiheit" Der Nürnberger Desirenen-Chor singt unseren Song des Jahres von Danger Dan

"Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt" ist der Song des Jahres der Zündfunk- und Nachtmix-DJs. Der Nürnberger Frauenchor Desirenen hat den Song gecovert - und prompt eine Einladung bekommen.

Von: Tobias Ruhland

Stand: 23.12.2021

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt  - Desirenen | Bild: Aga Labus (via YouTube)

Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt - Desirenen

2013 haben vier Freundinnen den Frauenchor Desirenen in Nürnberg gegründet. Die Leitung hat die profesionelle Musikerin Aga Labus. Geprobt wird in der DESI Nürnberg. Aktuell besteht der Chor aus 43 Mitgliedern, allerdings wurde wegen der Corona-Abstandsregelungen der Chor für neue Interessentinnen vorerst geschlossen. Auf der Homepage des Chors gibt es eine Warteliste, auf der man sich eintragen kann. Im Repertoire des Chors: Zündfunk-Favorites wie "Pirate's Gospel" von Alela Diane, "Royals" von Lorde oder auch Songs von Florence & The Machine.

Schon im November haben die Desirenen unseren Song des Jahres 2021 einstudiert und uraufgeführt, arrangiert von Aga Labus: "Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt" von Danger Dan. Beim Video im Netz fehlt allerdings die letzte Strophe, die aber mittlerweile auch eingeübt und aufgeführt wird. "Wir sind bewusst nach außen kein politischer Chor, aber innerlich schon", sagt Aga im Interview. "Wir sind alle Feministinen im Chor, auch wenn wir es nach außen nicht propagieren. Darum passt die Message des Songs perfekt zu uns."

Danger Dan und Desirenen bald zusammen auf der Bühne?

Danger Dan hat sich bei den Desirenen jüngst gemeldet: "Ich habe das Video Danger Dan geschickt und hab mit gar nichts gerechnet. Ich habe mir gedacht, wenn er es überhaupt nur anguckt, ist es doch schon wunderbar. Er hat das dann aber sehr wohlwollend geteilt. Mit sehr netten Kommentaren, was uns extrem gefreut hat."

Und so es die Corona-Situation zulässt, erleben wir Danger Dan zusammen mit den Desirenen auch bald zusammen auf der Bühne: "Er hat ja ein Konzert Ende Oktober in Nürnberg und er hätte uns sehr sehr gerne dabei, soviel kann man schon mal sagen."

Chapeau an die Sängerinnen: Sopran: Ina von Witzingerode, Iris Thumann, Margit Jarolim, Regina Diemer, Judith Schwab, Irina Lovisi, Catherine Huth, Therese Ross, Erdmuth Meussling, Sonja Oehler, Carina Groth, Theresa Geißler. Mezzosopran: Franziska Rothe, Johanna Schäfer, Kerstin Grob, Julia Lang, Lucia Schraudolf, Janna Bulgrin, Julia Primus, Andrea Hunneshagen, Verena Westernacher, Corinna Otto, Nicole Gerstacker, Andrea Tomfelde, Anna Geck, Tasma Zieser, Sonja Rieck, Hannah Diemer, Jennifer Fröhlich, Satyam Fuchs, Kathrin Ettl, Jule Weinzierl. Alt: Sabine Limmer, Julia Gaiser, Christina Zeitler, Theresa Lang, Johanna Kuchenbecker, Anne Schlöhr, Judith Schicks.