Bayern 2 - Zündfunk


51

#failoftheweek Ein Entschuldigungsschreiben an Bill Gates

Bill Gates war böse, Bill Gates war unsexy, Bill Gates konnte nicht tanzen. Doch seitdem Bill Gates Microsoft verlassen hat, wird einem der Mann langsam sympathisch. Ein Entschuldigungsschreiben. Kommentar von Christian Schiffer.

Von: Christian Schiffer

Stand: 15.05.2020

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Bill Gates and Steve Ballmer dancing - Windows 95 launch | Bild: Awesome Videos (via YouTube)

Bill Gates and Steve Ballmer dancing - Windows 95 launch

Lieber Bill,

der Launch von Windows 95. Du auf der Bühne mit Steve Ballmer und irgendwelchen anderen Microsoft-Fuzzis. Wir sind 15 Jahre alt, wir schrauben am 486er vom Daniel herum, um "Destruction Derby" zum Laufen zu bekommen. Wir haben kein Internet, es gibt kein Youtube, wir kriegen also gar nicht mit, wie Du Dich zum Deppen machst. Wie Du so linkisch in die Hände klatscht, wie es wirklich nur Nerds hinbekommen. Wie Du hilflos aus deinem Polo-Hemd lugst und so tust, als hättest Du einen „Mörder-Spaß“. Wie Du Deinen Milliardärs-Body so verschallert zu den Rolling Stones bewegst, als wärst Du ein bebrilltes Stück Rindenmulch. All das sehen wir nicht und trotzdem sind wir uns schon als Teenager sicher: So wie Du, lieber Bill Gates, so wollen wir bestimmt nicht werden!

Wir mochten dich nicht, Bill

Denn wir mochten Dich nicht. Wir mochten Microsoft nicht, wir mochten Windows nicht, wir mochten Karl Klammer nicht. In unserer kleinen Nerd-Welt, da warst Du der schwere Ausnahmefehler, das Windows-Update, das reingeflattert kommt, wenn wir gerade Skypen wollen. Skype, hör mir auf, Bill, mit Skype, das schlimmste Programm der Welt, Microsoft halt.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Microsoft Windows: Entire History in 3 Minutes | Bild: Bloomberg (via YouTube)

Microsoft Windows: Entire History in 3 Minutes

Du warst so unsexy wie Office 2003, so langweilig wie Solitaire und so fies wie ein Bluescreen. Du hattest Microsoft mit Ausdauer und Rücksichtslosigkeit nach und nach in eine Art Sith-Imperium der Software-Branche verwandelt. Das Windows-Betriebssystem war dein Todesstern, mit dem du die Konkurrenz unerbittlich zerballert hast, dauernd hast du uns irgendeine Bullshit-Software aufs Auge gedrückt, was dann auch vor Gericht verhandelt wurde. Und dort benahmst Du Dich genau wie der arrogante Milliardär, für den wir Dich hielten.

Nur ein Milliardär in der Midlife-Crisis

Dann aber hast Du das Internet verschlafen, hast Dich aus Microsoft zurückgezogen und die Bill und Melinda-Gates-Stiftung gegründet, die größte private Stiftung der Welt. An der Stiftung gab und gibt es natürlich schon einiges zu bemosern. Aber trotzdem eine gute Idee! Und so langsam wurde aus unserer Annäherung ein kleiner Flirt, als wir zum Beispiel hörten, dass Deine Stiftung nun die Entwicklung eines Super-Kondoms finanzierte oder von Impfstoffen. Trotzdem nahmen wir Dich immer noch nicht so richtig ernst. Ein Milliardär in der Midlife-Crisis halt. Immer irgendwie im Panik-Modus. Früher lächelten wir mitleidsvoll, wenn Du schon wieder irgendeinen Blödsinn wie soziale Netzwerke, personalisierte Werbung oder Smartphones vorhergesagt hast. Und zuletzt grinsten wir deine Warnungen weg vor einer globalen Pandemie, die Du immer und immer wieder wiederholt hast, fast wie ein hängender Zune-Player.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The next outbreak? We’re not ready | Bill Gates | Bild: TED (via YouTube)

The next outbreak? We’re not ready | Bill Gates

Sei so schlau wie Bill!

Jetzt ist Corona da. Und Du haust Du das Geld im Kampf gegen Virus nur so raus, baust sieben Fabriken gleichzeitig zur Impfstoff-Entwicklung. Ja, Du hast uns zwar mit den ständigen Abstürzen von Windows 95 wirklich viel Lebenszeit gestohlen! Aber umso besser, dass Du jetzt versuchst, das Ganze wieder gut zu machen, indem Du verhinderst, dass sich unsere Netto-Lebenszeit Corona-bedingt noch weiter verkürzt. Und deshalb möchte ich unseren 15-jährigen nur zurufen: Dummheit darf nicht siegen! Sei wie Bill Gates! Sei so schlau wie Bill Gates! Und ja, wenn es denn unbedingt sein muss: tanze wie Bill Gates!


51