Bayern 2 - Zündfunk


3

"Seeking Thrills" Auf ihrem zweiten Album liebäugelt das britische Talent Georgia mit den Achtzigern

Produzentin, Musikerin, Sängerin: An Talent fehlt es Georgia Barnes definitiv nicht. 2015 noch als Drummerin mit Kate Tempest unterwegs, hat die Britin letztes Jahr schon solo auf dem Glastonbury Festival performt. Jetzt ist ihr zweites Album "Seeking Thrills" da.

Von: Ralf Summer

Stand: 08.01.2020

„Als es mit uns anfing, konnte ich mein Glück kaum fassen“, singt Georgia, „denn als wir uns trafen, war ich komplett ohne Hoffnung.“ Neues Jahr, neue Liebe bei Georgia. Ihr neues Album beginnt mit dem Hit „Started Out“, auf dem die Britin singt: „in den Armen der Person, die uns retten soll, sind wir immer Narren.“ Georgia Barnes ist 25 und abgeklärt. Aber es gilt das Prinzip Hoffnung: am Ende von „Started Out“ singt sie stolz: „Wir sind verrucht und mutig“.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Georgia - Started Out (Official Video) | Bild: GeorgiaVEVO (via YouTube)

Georgia - Started Out (Official Video)

Georgia war Schlagzeugerin von Kate Tempest und Rapper Kwes. Schon 2015 ist sie vom britischen Guardian als “One To Watch”, als Geheimtipp gehandelt worden – und durfte beim Glastonbury-Festival auftreten. Was für Georgia Barnes nichts Ungewöhnliches ist bzw war. Schließlich ist sie die Tochter von Neil Barnes. Der war in den 90ern ein Star des britischen Electro-Sounds: als eine Hälfte von Leftfield hat ihr Papa Rave für die Indie-Fans Live-kompatibel gemacht, zusammen mit den Chemical Brothers und Underworld.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Georgia - About Work The Dancefloor (Official Video) | Bild: GeorgiaVEVO (via YouTube)

Georgia - About Work The Dancefloor (Official Video)

Weil auch Georgia gerne Tanzmusik mag, landet sie öfter in Berlin. Lässt sich durchs Nachtleben treiben und kommt dann mit solchen Titeln nach Hause: „About Work The Dancefloor“. Das Lied ist entstanden nach einem durchtanzten Wochenende in Berliner Clubs. Georgia merkte dort, wie wichtig der Dancefloor für die Leute ist: sie teilen das Wenige das sie haben - und lassen beim Raven den Alltag hinter sich. Georgia selbst kennt ihre Grenzen, hat sich vorgenommen, ohne Alkohol auszukommen. Und auf Fleisch zu verzichten.

Auf Youtube wird Georgia mit Chvrches und Modern Talking verglichen

Die neue Single heißt „Never Let You Go“. Wenn man in die Kommentar-Spalten auf Youtube geht, wird Georgia dafür besonders gefeiert. „Erinnert an Bat For Lashes oder einen Song der Chvrches.“ Oder „Erinnert an Pat Benatars „Love is a battlefield“. Am meisten jubeln mexikanische und russische Fans: „Georgia erinnert an Modern Talking und Sandra“. In der zweiten Hälfte der Platte entdeckt Georgia langsamere Beats und holt Rapperinnen ans Mikro. Ua Shygirl, die im Dezember beim Alien Disko-Festival in den Münchner Kammerspielen auftrat: Sie ist die Stimme auf „Mellow“.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Georgia - Never Let You Go (Official Video) | Bild: GEoRGiA (via YouTube)

Georgia - Never Let You Go (Official Video)

“Seeking Thrills” heißt unser Album Der Woche. Während Papa Barnes für die 90er steht, liebäugelt Georgia Barnes mit den Achtzigern. Auch in diesem Jahrzehnt sind sie nicht totzukriegen, 2020 feiern wir sogar 40 Jahre 80ies. Mit Georgia als neuer Patin.


3