Bayern 2 - Zündfunk

Die zehn besten Alben der Zehner Jahre

Heroes of the Decade Die zehn besten Alben der Zehner Jahre

Stand: 18.11.2019

Titelbild für Zündfunk "Alben des Jahrzehnts" | Bild: colourbox.com; Montage: BR

Das sind die Top Ten-Alben des letzten Jahrzehnts. Zündfunk Autor*innen erzählen hier, was diese zehn Fundstücke so besonders macht und warum man sie jetzt, zum Ende der Dekade, nochmal anhören sollte.

Kevin Parker und Tame Impala auf einem Konzert | Bild: picture alliance / Photoshot zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Platz 10: "Lonerism" von Tame Impala ist der Defibrillator für psychedelischen Gitarrenrock

Sie haben den Psychrock wiederbelebt. Dazu die verhallte Kopfstimme von Mastermind Kevin Parker, die Gitarren- und Orgeljams. Tame Impala besiegeln das neopsychedelische Revival final. Platz zehn der "Heroes of the decade". [mehr]

Jerrilyn Patton legt auf | Bild: picture alliance / Photoshot zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Platz 9: Jlin zelebriert mit "Black Origami" den hedonistischen Prozess der ewigen Wiederkehr

Die feinen Unterschiede sind es, die Pop-Musik zu etwas Besonderem machen. Der Elektro-Musikerin Jerrilynn Patton, alias Jlin, gelingt das auf "Black Origami" besonders gut, findet Thomas Meinecke. Platz neun der Zündfunk "Heroes of the decade". [mehr]

Courtney Barnett als Clown im Video zu "Pedestrian at Best" | Bild: Courtney Barnett/Marathon Artists/Kobalt/Rough Trade zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Platz 8: Keine Frau war in den letzten zehn Jahren so souverän rotzig

Wenn die Oma die besten Sprüche parat hat und ausgestopfte Kängurus den Highway zieren, dann hatte die Australierin Courtney Barnett die schönste Spielfläche für ihr geniales Songwriting. Platz acht der "Heroes of the decade". [mehr]

Sufjan Stevens | Bild: Marzuki Stevens zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Platz 7: Das ist die (be)rührendste Honigstimme der letzten Dekade

Für Achim Bogdahn ist es das beste Album des letzten Jahrzehnts. "Carrie & Lowell" von Sufjan Stevens ist deshalb so gut, weil es an Persönlichkeit kaum zu übertreffen ist. Platz sieben der Zündfunk "Heroes of the decade". [mehr]

Pressebilder von DJ Koze | Bild: Pampa Records zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Platz 6: Wieso DJ Koze in den Zehner Jahren wie kein anderer für "Music made in Germany" steht

Stefan Kozalla begann in den 90ern als Teil der Flensburger Rap-Crew Fischmob. Seit 2000 ist der Spassvogel als Solist unterwex und als DJ-Produzent weltweit beliebt. Platz sechs der Zündfunk Heroes of the decade: DJ Koze mit „Amygdala“. [mehr]

Solange Knowles | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Platz 5: Solange zeigt, dass die Black Renaissance in den Zehner Jahren verletzlich, kämpferisch und elegant sein kann

Solange kreiert auf ihrem Album "A Seat At The Table" Hymnen der Selbstbehauptung, die sie an alle schwarzen Frauen adressiert. Sie liefert uns eine Seelenschau und eröffnet Wege, wie frau sich aus dem Opfer-Sein befreien kann. Platz fünf der "Heroes of the decade". [mehr]

Ein Porträt von Frank Ocean | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Platz 4: Wie Frank Ocean dem R'n'B ein Update verpasst

Auf "Channel Orange" erzählt Frank Ocean soulful und reduziert von kalifornischen Traumwelten und gleichzeitig von harter Realität: Religion, Sexualität und Sucht. Platz 4 unserer "Heroes of the decade". [mehr]

Alt-J 2014 | Bild: Gabriel Green zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Platz 3: Auf "An Awesome Wave" erfanden Alt-J einen neuen kauzigen Sound - und schlugen damit ein wie eine Bombe

Der eigentümliche Stil des Albums von Alt J - man könnte sagen: Folktronica - war 2012 mit nichts zu vergleichen. Inzwischen gehören sie längst zur Oberliga des Britischen Pop, aber irgendwie bleiben Alt-J trotzdem einzigartig. [mehr]

PJ Harvey | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Platz 2: PJ Harvey liefert düstere Protestsongs für ein turbulentes Jahrzehnt

„Let England Shake“ - Zwölf schaurig-schöne Klagelieder und Trauermärsche, aufgenommen in einer alten Kirche in Dorset. PJ Harvey singt über ihre Hass-Liebe zu England, falschen Nationalstolz und die Gräuel des Krieges. [mehr]

Kendrick Lamar on stage | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Platz 1: Warum "To Pimp A Butterfly" von Kendrick Lamar mit Abstand das beste Album des Jahrzehnts ist

In "To Pimp A Butterfly" blickt Kendrick Lamar zurück auf seine Wurzeln. Er hat alles erreicht, aber 400 Jahre Rassismus lassen einen auch auf den Gipfel des Erfolgs nicht los. Doch Kendrick Lamar setzt auf seinem Album zum Gegenangriff an - mit dem großen Kanon schwarzer Kultur. [mehr]

Albumcover | Bild: Interscope zum Artikel Aus zehn Jahren Zündfunk und Nachtmix Die 50 besten Alben der Zehner Jahre

Die Zündfunk hat die besten 50 Alben der letzten zehn Jahre rausgesucht. Bis zum Ende dieser Woche stellen wir euch jeden Tag zehn Alben vor, die es in unsere Top 50 geschafft haben: von Frank Ocean, über Flying Lotus bis hin zu Beyoncé und Sufjan Stevens. [mehr]