Bayern 2 - Zeit für Bayern

Akustische Reisen durch Bayerns Regionen

Tulpen in der Sonne | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Bunte Blüten für die Seele Die Landesgartenschauen in Ingolstadt und Lindau

Das hat es in Bayern noch nicht gegeben: Zwei Landesgartenschauen im selben Jahr. Die Gastgeber sind Ingolstadt und Lindau im Bodensee. Beide Städte hoffen auf viele Besucher. Wenn Corona es erlaubt. [mehr]

Urban Gardening | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Urban Gardening Es grünt so grün – mitten in Nürnberg

Einen Acker bestellen mitten in der Stadt? Das nennt sich Urban Gardening. Dahinter steckt bürgerschaftliches Engagement, um Städte grüner und lebenswerter zu machen. Tobias Föhrenbach ist in Nürnberg unter die Stadtgärtner gegangen. [mehr]


Rot-weiße Fahne mit Frankenrechen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Mehr Selbstverständlichkeit Das fränkische Selbstverständnis auf Kur

Nach wie vor fühlen sich die Franken in einigen Bereichen unterrepräsentiert. Warum? Und wie ließe sich das ändern? Wir schicken das fränkische Selbstverständnis auf Kur. [mehr]


Das Schloß Neuschwanstein im Herbst vor verschneiten Bergen. | Bild: stock.adobe.com/naumenkophoto zum Audio mit Informationen Ein bayerisches Trauma Die Reichsgründung 1870/71

Es kommt immer auf den Standpunkt an. Für die Patrioten war es der Verrat an der bayerischen Identität. Für die Liberalen war es der einzige Weg in die Zukunft für Bayern. Vor 150 Jahren trat das Königreich Bayern dem Deutschen Reich bei. [mehr]


Grünes Laub | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Bayern genießen Grün - Bayern genießen im April

Grün verspricht Hoffnungsglück - und das können wir alle gut brauchen in diesen Tagen. Auch bei uns gibt's genügend depressive Zustände, die wir loswerden müssen. Am besten mit viel Genuss. [mehr]


Neupfarrplatz Regensburg | Bild: BR / Thomas Muggenthaler zum Audio mit Informationen Die mittelalterliche jüdische Gemeinde von Regensburg "Die Rabbiner sind große und heilige Männer"

Die jüdische Gemeinde von Regensburg ist die älteste in Bayern. Sie existiert, ähnlich wie in Köln, vermutlich bereits seit der Römerzeit. Im Mittelalter gehörte sie neben den Gemeinden in Worms, Speyer oder Mainz zu den bedeutendsten in Deutschland – bis zur Judenvertreibung 1519. [mehr]


Mondscheinhäuser | Bild: Heimatmuseum Karlsfeld zum Audio mit Informationen Illegale Siedlungen Mondscheinhäuser – gebaut in wenigen Tagen

Das Gebiet westlich von München und das Dachauer Hinterland wurden erst nach dem Zweiten Weltkrieg besiedelt. Mit sogenannten Mondscheinhäusern, die in wenigen Tagen gebaut wurden. Schwarzbauten, die teilweise erst sehr viel später legalisiert wurden. [mehr]


Das kleinste Wohnhaus Bambergs | Bild: BR-Susanne Roßbach zum Artikel Kleines Geschenk Das kleinste Wohnhäuschen Bambergs

Die Schutzgemeinschaft Alt Bamberg hat ein Geschenk bekommen: Das kleinste Häuschen Bambergs, fast 300 Jahre alt und nur knapp drei Meter breit. Nun soll aus dem baufälligen Haus ein Schmuckstück werden. Die Spendenaktion dazu läuft. [mehr]


Markus Laymann, Anwalt und Zauberer | Bild: BR-Chris Baumann zum Audio mit Informationen Ein Anwalt, der zaubern kann Magische Momente im Gerichtssaal

Verzaubern kann uns vieles: ein Mensch, die Natur oder natürlich ein Zauberer mit seinen Tricks. Aber auch im Gerichtssaal kann eine gewisse Magie entstehen, sagt Anwalt Markus Laymann, der zugleich Zauberer ist. [mehr]


Schlafzimmer-Einrichtung | Bild: privat zum Audio mit Informationen Analyse eines Paar-Therapeuten Was die Einrichtung über die Romantik im Schlafzimmer verrät

An der Ausstattung eines Schlafzimmers lässt sich ablesen, wie romantisch es darin zugeht. Wir haben einen Paartherapeuten gebeten, vier unterschiedliche Schlafzimmer zu analysieren. [mehr]


Leny Prytula vom Projekt "Meet a Jew" unterwegs in Nürnberg | Bild: BR/Benedikt Preisinger zum Audio mit Informationen Jüdisches Leben heute "Wir sind ganz normale Menschen"

Die jüdischen Gemeinden in Deutschland verzeichnen heute nur noch etwa 96.000 Mitglieder. Wie vielfältig ist das jüdische Leben heute? Und wie sieht der Alltag der Jüdinnen und Juden hierzulande aus? Vier Beispiele aus Franken. [mehr]


Gerald Huber beim Lesen | Bild: BR / Stefanie Huber zum Audio mit Informationen Bayern lesen Eine bayerische Bücherschau

Lesen und Lesen sind zweierlei. Mindestens. Schließlich unterscheidet sich das Zeitungslesen deutlich vom Bücherlesen. [mehr]


Fuggerei Augsburg | Bild: BR / Doris Bimmer zum Audio mit Informationen 500 Jahre Fuggerei in Augsburg "In ewig zeyt"

Die Miete: Mit 88 Cent pro Jahr nicht der Rede wert. Die Wohnungen: nicht sehr groß, aber es fehlt an nichts. Das Modell: scheinbar zeitlos. Die Fuggerei in Augsburg ist ein kleines Dorf in der Großstadt. Seit 500 Jahren. [mehr]


Solawi - Solidarische Landwirtschaft | Bild: BR zum Audio mit Informationen "Gutes Beispiel" Ein Wettbewerb wird fünf

Seit 2016 sucht Bayern 2 nach guten Beispielen. Nach Menschen und Initiativen, die mit ihren Ideen versuchen, unser Leben besser zu machen. 25 prämierte Projekte gab es seither. Doch was passiert, wenn der Wettbewerb vorbei ist? [mehr]


Neugeborenes Lamm | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Bayern genießen Jung - Bayern genießen im März

Ein Jahr alt sind sie nun schon diese epidemischen Zeiten. Kein Mensch käm drauf, die Pandemie als ein Jahr jung zu apostrophieren. Aber Epidemie hin oder her: Das Jahr ist jung und blüht auf und wir mit ihm. Dagegen können und wollen wir uns nicht wehren. [mehr]


Digitale Illustration unseres Sonnensystems | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Sehnsucht Sterne Wie Franken den Kosmos entdeckten

Welche Rolle spielten Gelehrte aus Franken bei der Erforschung unseres Universums? Und was ist von der Faszination geblieben? Eine Entdeckungsreise auf den Spuren von Regiomontanus, Simon Marius und Christoph Clavius. [mehr]


Stadtbeleuchtung in Bayern | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Mehr Licht! Stadtbeleuchtung in Bayern

Das Mittelalter war finster. Das Licht kam mit Pech- und Talgpfannen in die Städte. Dann erhellten Gaslampen die Straßen. Die ersten dauerhaften elektrischen Lampen gab es schließlich in Nürnberg. Und heute haben wir zu viel Licht in den Städten. [mehr]


Elisabeth (links) und Emma Schunk, Besitzerinnen des Tante-Emma-Ladens in Engelthal | Bild: BR-Anja Scheifinger zum Audio mit Informationen Zwischen Alltagskram und wunderlichen Raritäten Ein Streifzug durch Tante-Emma-Läden

Tante-Emma-Läden umweht ein Hauch von Wehmut: Sie sind vom Aussterben bedroht – in Zeiten von Supermarktketten und Online-Anbietern. BR-Reporterin Anja Scheifinger hat in ihnen gestöbert und dabei einen Blick in vergangene Zeiten und die Zukunft geworfen. [mehr]


Kartoffeln mit Händen gehalten | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Grumbiere, Erdäpfel, Bumser Die Kulturgeschichte der Kartoffel

Kaum eine andere Feldfrucht bietet eine solche Vielfalt wie die Kartoffel. Beim Bundessortenamt in Hannover sind 210 Sorten gelistet. Weltweit sind es mindestens zehn Mal so viel. [mehr]


Tanz in Tracht | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Zwiefacher oder Schuhplattler Vom taktvollen Umgang zwischen Ober- und Niederbayern

Wer hat's erfunden? Der Zwiefache ist typisch für die Region Niederbayern/Oberpfalz. Der älteste schriftliche Beleg von 1730 liegt im Stadtarchiv Amberg. Dafür kommt der Schuhplattler aus dem südbayerischen Raum. Je tiefer es in die Bergregionen hineingeht, um so kraftvoller wird der Tanz. [mehr]


Fränkische Tracht | Bild: BR-Studio Franken/Ilona Hörath zum Audio mit Informationen Althergebracht und rundum erneuert Tracht in Franken

Tracht wird in Bayern mit Dirndl und Lederhosen assoziiert. Doch es gibt fränkische Alternativen. In Trachtenberatungsstellen wird die historische Kleidung erforscht und alte Schnitte an die Mode von heute angepasst. Damit soll der "Bajuwarisierung Frankens" etwas entgegengesetzt werden. [mehr]