Bayern 2 - Zeit für Bayern


2

Rezept nach Alchemistenart Rote Bete und Rote Bete Püree

"Wisse, wolle, wage und schweige" - die Alchimisten unter den Köchen bewahren ihr Wissen. Und manchmal verraten sie uns ein Rezept - Ein Rezept wie dieses: Rezept Rote Bete Püree von Professor Thomas Vilgis

Stand: 05.12.2016 | Archiv

Rote Bete geschält ... | Bild: Hannelore Fisgus

Zutaten

400 g Rote Bete
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
½ langer Pfeffer
etwas süße Sojasauce
10-20 ml Rosenwasser (je nach Geschmack)
Salz



Rote Bete waschen und in der Schale ca. 1-1 1/2 Stunde sehr weich kochen, abkühlen lassen, dann schälen. Die Bete würfeln und mit Gemüsebrühe, Sahne und einem halben langen Pfeffer sehr fein pürieren, gegebenenfalls durch ein Sieb streichen. Das Püree sollte sehr sähmig sein. Leicht salzen, eventuell mit etwas süßer Sojasauce abschmecken. Rosenwasser unterrühren.



Z.B. zu kurz gebratenem Wild oder Entenbrust reichen.

 Variation: anstatt der Sahne ca. 80ml Kokosöl nehmen

 Auch dieses Gericht ist nach dern alten alchemistischen Regeln entstanden

 Separatio -  Trennung
Purificatio -  Reinigung
Cohobatio - Wiedervereinigung

Seltene Kräuter im Bauerngarten erleben

Gesundes Gemüse essen - Vorsicht vor Pestiziden


2