Bayern 2 - Zeit für Bayern


2

Rezept aus dem Bayerwald „Hoiwawacka“ – Heidelbeerpfannkuchen

„Hoiwawacka“ – Heidelbeerpfannkuchen sind im Bayerischen Wald bis heute eine Hauptmahlzeit. Hier das Rezept von Elisabeth Hofmann

Von: Renate Roßberger

Stand: 25.08.2018 | Archiv

„Hoiwawacka“ – Heidelbeerpfannkuchen
Rezept aus dem Bayerwald | Bild: BR / Renate Roßberger

„Hoiwawacka“ – Heidelbeerpfannkuchen

Nach einem üblichen Rezept normalen Pfannkuchenteig anrühren, nicht zu dünnflüssig, auch etwas Zucker reinrühren.

Backblech mit Backpapier auslegen (man kann auch eine große Reine nehmen) und den Teig draufgießen, so dass er ca. 2 cm dick alles bedeckt. Frische gewaschene und gut abgetropfte Heidelbeeren dicht an dicht darauf verteilen. Im Backofen bei 160 Grad 30 bis 45 Minuten backen – so lange, bis die Ränder leicht braun werden.  Herausnehmen, mit Zucker überstreuen, sofort servieren. Nur in kleinen Stücken als Nachspeise geeignet!

Eigentlich isst man „Hoiwawacka“ im Bayerischen Wald bis heute als Hauptspeise. Familie Hofmann isst dann Saure Milch oder Naturjoghurt dazu. Sehr sättigend!


2