Bayern 2 - Tagesgespräch


5

K-Frage bei den Grünen und in der Union Hinter wem stehen Sie?

Die Grünen haben sich entschieden, bei der Union wird noch gerungen. Wie erleben Sie die K-Frage?

Stand: 16.04.2021

Der Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Union geht nach dem nächtlichen Treffen zwischen CDU-Chef Armin Laschet und dem CSU-Vorsitzenden Markus Söder in Berlin wohl noch in eine weitere Runde. Die Grünen haben hingegen heute schon entschieden. Annalena Baerbock wird erste Grünen-Kanzlerkandidatin.

Kritik am Machtkampf

Eigentlich wollten sie sich bis Sonntag einigen, nun diskutieren Laschet und Söder noch immer - offenbar ist keiner zu einem Rückzug bereit. Damit ist es schon die zweite Woche, in der es in der Union um die K-Frage geht. Am Wochenende meldeten sich bereits einige Spitzenpolitiker mit einer deutlichen Kritik an dem Tauziehen der beiden Parteichefs der Union. Der frühere Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) sprach in einem Interview von einer "offenen Feldschlacht". Walter-Borjans, Co-Vorsitzender der SPD, kritisierte, es sei unverantwortlich, dass die persönlichen Ambitionen der Parteichefs im Moment über den drängenderen Fragen bezüglich der Pandemie lägen.

Weniger Drama bei den Grünen

Bei Bündnis 90/Die Grünen ist die K-Frage schon entschieden. Die Grünen-Führung hat heute Vormittag bekanntgegeben, dass sie Annalena Baerbock, die jüngste und erste Kanzlerkandidatin der Grünen ins Rennen schickt.

Was ist Ihre Meinung zu dem Tauziehen innerhalb der Union? Was halten Sie von der ersten Grünen-Kanzlerkandidatur? Diskutieren Sie mit uns!

Zu Gast im Bayern 2-Studio bei Moderatorin Stephanie Heinzeller war Prof. Ursula Münch, Leiterin der Politischen Akademie Tutzing.

Rufen auch Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar.

Sie können uns auch über WhatsApp und Telegram einen Kommentar schicken, den wir dann gegebenenfalls in der Sendung zitieren. Die Nummer dafür ist die 0151 / 7 220 220 7.


5