Bayern 2 - regionalZeit Franken


1

Kommunalwahlen Fränkische Spaßparteien zwischen Satire und Ernsthaftigkeit

Ein Beitrag von: Peter, Daniel

Stand: 25.02.2020

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Der Aktivist und Satiriker, Shahak Shapira (l-r), der Kabarettist und Spitzenkandidat der Partei «Die PARTEI», Serdar Somuncu, der Satiriker, Mitglied des Europäischen Parlamentes und Bundesvorsitzende der Partei «Die PARTEI», Martin Sonneborn, die «Ministerin für Osteuropa-Angelegenheiten» des Schattenkabinetts der Partei «Die PARTEI», Natascha, und der Kriminalbiologe und «Minister für Tattoos und Tierschutz, Senioren und Verwesung» der Partei «Die PARTEI», Mark Benecke | Bild: picture-alliance/dpa/Gregor Fischer

Für die Kommunalwahl in Bayern am 15. März werben viele Parteien um die Gunst der Bürger. Auch Satireparteien aus Franken machen mit ironischen Forderungen auf sich aufmerksam. Doch sie haben nicht nur Spott und Sarkasmus in petto.


1