Bayern 2 - radioWissen


15

Hirten, Bettler, Prinzen

Von: Petra Best / Sendung: Anja Mösing

Stand: 29.04.2012 | Archiv

Lachende afrikanische Kinder | Bild: BR
Soziale und politische BildungHS, RS, Gy

Eigenverantwortung und Eigenständigkeit sind Werte, die in der Erziehung der Naturvölker in Papua-Neuguinea ganz oben auf der Skala stehen. Ein Blick auf die Rechte und Pflichten von Kindern in anderen Kulturen offenbart interessante Einsichten und lädt zum vorurteilsfreien Vergleich ein.

Überall auf der Welt leben Kinder in Gemeinschaften und überall auf der Welt wachsen sie in die Kultur ihrer Gemeinschaft hinein. Soziologie und Ethnologie sprechen hier von Enkulturation, was knapp zusammengefasst "Kultur lernen" meint und in weiten Teilen unbewusst und unreflektiert vor sich geht.

Welche Rechte und Pflichten Kinder haben, welche Werte ihnen über Gebote, Rituale, Sitten und Gebräuche vermittelt werden, verrät indes viel über die Kultur, in der sie leben. Der Blick auf die Erziehungsstile anderer Gesellschaften lässt kulturelle Vielfalt entdecken und vorurteilsfrei mit den eigenen Lebenserfahrungen vergleichen. Die Reise beginnt bei den Naturvölkern auf Papua-Neuginea, führt über die Straßen Kairos ins südwestliche Äthiopien und endet schließlich im Nordosten der Republik Kongo.


15