Bayern 2 - radioWissen


9

Download-Service Einsatz im Unterricht

Stand: 20.03.2013 | Archiv

Einsatz im Unterricht

  • Hinführung zum Thema: Bilder von sitzenden Buddhastatuen sind im Internet überall zu finden und machen den Einstieg in die Thematik leicht; die Schüler beschreiben die Abbildung und kommen sehr schnell drauf, dass hier Buddha abgebildet ist. Daran kann sich ein Lehrer-Schüler-Gespräch bezüglich der Frage anschließen, ob es nur einen Buddha gibt oder wer/was ein Buddha eigentlich ist. Alternativ können Gegenstände (Yogamatte, Räucherstäbchen, kleine Buddhastatuen, Meditationsmusik etc.) mitgebracht werden, die einen Einstieg in die Thematik natürlich anschaulicher machen. Von hier wird im Lehrer-Schüler-Gespräch zum Buddhismus als "Wohlfühl-Religion" übergeleitet und die problemorientierte Frage aufgeworfen, ob diese Sicht des Buddhismus mit dessen eigentlichen Anliegen übereinstimmt. Hier informiert die Lehrkraft bereits über die Rolle, die das Leid im Buddhismus spielt.

Nacharbeit

  • Nachbearbeitung: Zur Nachbearbeitung der Sendung dienen die Arbeitsblätter 1-3.

Arbeitsblatt 1 befasst sich mit der Bedeutung des Wortes "Buddha".
Arbeitsblatt 2 legt das Augenmerk auf das Leben von Siddharta Gautama.
Arbeitsblatt 3 behandelt die Grundzüge der Lehre.

  • Erweiterung: Gerade weil über den Buddhismus zahlreiche verzerrte Vorstellungen existieren, die einzelne Aspekte dieser Lebenshaltung völlig ausblenden, bietet es sich an, einen Experten in den Unterricht einzuladen, beispielsweise vom Buddhistischen Zentrum in München. Es können vor allem in der 10. Jahrgangsstufe komplexere Fragestellungen angeschlossen werden, beispielsweise: Unterschiede zum Christentum? Inwieweit kann sich der Mensch selbst erlösen? Wann sind wir Menschen auf Gnade angewiesen? Welches Menschenbild steht hinter der Vorstellung von Karma und Wiedergeburt? Welche alternativen Wege im Umgang mit menschlichem Leid gibt es noch?

Filme

  • Hans Küng - Spurensuche 4: Buddhismus. Ein Film, der besonders die ethische Relevanz des Buddhismus herausstellt.
  • Living Buddha. Der Lama Gyalwa Karmapa starb 1981 in Chicago. Der Film dokumentiert die siebenjährige Suche nach seiner Wiedergeburt. Diese wird aufgrund Karmapas eigener Prophezeiung in Osttibet gefunden: Der Sohn einer Nomadenfamilie, der 1985 geboren wurde.
  • Himmel, Hölle und Nirwana - Die großen Erlöser Teil 2. Hier werden grundlegende Informationen über den Buddhismus geboten. Zudem wird das relativ neue Verhältnis des Buddhismus zum Westen thematisiert.

Lehrplanbezug

Lehrplan für die bayerische Realschule
K 9.1 Sehnsucht nach Sinn und Halt: Vielfalt religiöser Angebote
Ev 8.3 Fernöstliche Religiosität: Fremdes kennen und achten lernen
Eth 9.4. Religionen und Lebensperspektiven

Lehrplan für das bayerische Gymnasium
K 10.5 Christentum im Pluralismus von Religionen und Kulturen: Hinduismus und Buddhismus
Ev 10.3  Buddhismus
Eth 9.2 Religiöse Sinndeutungen des Lebens (Hinduismus und Buddhismus)

Das Sendemanuskript zum Download Format: PDF Größe: 64,15 KB

Fragen Format: PDF Größe: 40,97 KB

Fragen und Antworten Format: PDF Größe: 59,25 KB


9