Bayern 2 - radioWissen

Mensch, Natur und Umwelt

Themenübersicht Mensch, Natur und Umwelt

radioWissen für den Unterricht: Hier wird Bekanntes neu aufbereitet, Vergessenes an die Oberfläche geholt und vage Erinnertes in Form gebracht. Multimedial und auf unterhaltsame und informative Weise.

Sandstrand auf der Insel Usedom | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Sand Überall vorhanden und doch knapp

Sand: Den gibt es doch wie Sand am Meer! Das war einmal. Denn der Vorrat geht zur Neige. Die Bauindustrie braucht viel mehr Sand, als die Natur liefert. Die Folgen sind gravierend. [mehr]

Ein Goldbarren aus der Giant Yellowknife Gold Mine in Yellowknife am Nordufer des Großen Sklavensees, daneben goldhaltiges Gestein aus der Mine | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Gold Fluch der Menschheit?

Gold ist widersprüchlich wie das Leben selbst. Ein Symbol höchster Reinheit, göttlicher Vollkommenheit und himmlischer Wonnen. Aber auch der Inbegriff tiefster Verderbtheit, menschlicher Laster und höllischer Habgier. [mehr]

Marienkäfer | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Käfer Unverzichtbar für die Natur

350.000 Käferarten sind bekannt. Wahrscheinlich gibt es viel mehr. Für die Ökosysteme sind sie oft als Aasverwerter wichtig. Und vielen Tieren sind sie eine unverzichtbare Nahrungsquelle. Doch Käfer sind heute gefährdeter denn je. [mehr]

Gehirn | Bild: colourbox.com zum Thema Das Gehirn Schaltzentrale des Körpers

Nichts ist rätselhafter als die Welt der 100 Milliarden Nervenzellen, die unser Gehirn formen. Dabei haben Hirnforscher, Psychologen und Neurobiologen schon eine Menge Verblüffendes über die Funktion des Gehirns herausgefunden. [mehr]

Erruption des isländischen Vulkans Grimsvotn in 2011 | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Vulkanismus Schlummernde Katastrophe

Vulkane sind majestätisch, faszinierend und geheimnisvoll. Sie zeigen, welch gewaltige Kräfte im Erdinnern brodeln. Wenn diese Kräfte frei werden, kann es an vielen Orten der Welt zu Naturkatastrophen kommen. [mehr]

Löwenzahn-Blüten | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Der Löwenzahn Ein unverwüstlicher Überlebenskünstler

Er wirkt wie eine harmlose gelbe Blume, doch er hat es in sich: Der Löwenzahn pflanzt sich sexuell fort, bei Bedarf aber auch ungeschlechtlich - wie es eben besser passt. Auch sonst ist er nicht totzukriegen. Und das ist gut so. [mehr]

Asiatische Nomaden vom Stamm der Amu auf der Wanderung durch die Wüste. Zeichnung von J.F. Champollion aus dem Grab des Chnumhotep bei Beni Hassan, Ägypten | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Was die Bibel über die Evolution verrät Das Tagebuch der Menschheit

Haben wir die Bibel stets zu schlampig gelesen? Ja!, sagt Carel van Schaik. Der Anthropologe ist auf eine bisher unbemerkte Botschaft gestoßen: Er interpretiert die "Paradise Papers" als Dokument der Sesshaftwerdung des Menschen. [mehr]

Hering | Bild: colourbox.com zum Thema Der Hering Silber des Meeres

Er war ein echter Star, der König der Fische. Jahrhunderte lang wurde der Hering mit Gold aufgewogen. Er nährte die Massen, begründete Handelsimperien, löste Kriege aus, inspirierte Köche und Künstler. Dann kam der Karriereknick. [mehr]

Schweine | Bild: colourbox.com zum Thema Macht euch die Tiere untertan? Von der Domestikation zur Massenproduktion

Mit der Domestikation von Tieren vollzieht der Mensch vor etwa 11.000 Jahren einen entscheidenden Entwicklungsschritt: Er erhebt sich zum Herrscher über die Natur. Gewalt und Nähe prägen seither eine wechselseitige Beziehung. [mehr]

Darstellung eines Bronchialbaums. Entstanden durch Einspritzen von Harz in die Luftwege der Lunge und anschließendes eintauchen in Säure, um das schwammartige Gewebe zu zersetzen. "Die Kunst der Anatomie" | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Der Stoffwechsel Unser unbekannter Motor

Wer sagt, dass es keine Wunder mehr gibt? Vielleicht haben wir nur verlernt, sie zu sehen. Dabei reicht ein Blick in unseren Körper, um ein wahres Wunderwerk zu entdecken: Den Stoffwechsel, der uns leben, denken und da sein lässt. [mehr]