Bayern 2 - radioWissen

Links & Literatur

Mehr zum Thema bei BR.de

Luchs | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Wildtiere in Bayern Ausgerottet und zurückgekehrt

Ein unheimlicher Schrei ertönt in der Nacht, es knackt im Gehölz, nagt am Holz und schnuppert fast lautlos: Wilde Tiere, die bei uns längst ausgestorben waren, pirschen wieder durch Bayern. [mehr]


Zeichnung des Flugsauriers Lacusovagus | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Leben und Sterben der Dinosaurier Die Promis der Urzeit

Kein Urzeit-Tier hat es zu einer solchen Popularität gebracht wie die Dinosaurier. Über 1.000 Arten sind bekannt, jedes Jahr kommen neue hinzu. Manche waren mit 40 Metern die Giganten der Erdgeschichte. [mehr]


Bach im Wald mit Sträuchern und Gräsern | Bild: colourbox.com zum Audio Wildnis als Kulturgut Ein kulturgeschichtlicher Wandel

Stets stand Wildnis im Gegensatz zu Kultur und Zivilisation: Kultur war dort, wo die Wildnis überwunden war. Das Wilde galt als chaotisch, gefährlich, bedrohlich. Heute hat Wildnis wieder Hochkonjunktur. Autor: Geseko von Lüpke [mehr]


gezeichnete Vögel von Wolfgang Müller | Bild: Wolfgang Müller zum Audio Wolfgang Müller Séance Vocibus Avium

Wie haben wohl heute ausgestorbene Vögel gesungen? Musiker rekonstruierten möglichst naturalistisch den verstummten Vogelgesang nach existierenden wissenschaftlichen Angaben. [mehr]

Ein Bauwagen im Ökodorf "Sieben Linden" in Poppau bei Beetzendorf in der Altmark. 120 Menschen leben in dem sechs Hektar großen Ökodorf mit eigenen Lebensstandards. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Tiefenökologie Wenn Philosophie praktisch wird

Tiefenökologie sieht die Erde als ein lebendes System: Sie sieht den Menschen nicht als Krone der Schöpfung, sondern eingebunden in das Netz des Lebens. [mehr]

Hans Jonas, 1992 | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Hans Jonas Philosoph des Umweltbewusstseins

Der jüdische Philosoph Hans Jonas war der Vordenker des Umweltbewusstseins. Sein Buch von 1979, "Das Prinzip Verantwortung", gab dem erwachenden ökologischen Denken die theoretische und moralische Grundlage. Autor: Michael Conradt [mehr]