Bayern 2 - radioWissen


1

Download-Service Einsatz im Unterricht

Stand: 17.08.2009 | Archiv

Vorarbeit

Anknüpfungspunkte
Bei diesem Thema sind mehrere Anknüpfungspunkte möglich. So können die Schülerinnen und Schüler die Intention von Martin Luther King besser verstehen, wenn sie schon den gewaltlosen Widerstand Mahatma Gandhis kennen gelernt haben.

Des Weiteren sollten die Schülerinnen und Schüler über den Weg der schwarzen Bevölkerung in den USA Bescheid wissen, um zu verstehen, dass die Ereignisse der 1950er und 60er Jahre nicht isoliert zu sehen sind.

Lohnenswert erweist sich für dieses Thema auch, die USA unter J. F. Kennedy zu beleuchten.

Einsatz im Unterricht

Impuls
Als Einstieg in die Thematik kann ein Auszug aus seiner Washingtoner Rede in Form eines Impulses dienen.

Hören

Der Radiobeitrag wird gemeinsam angehört. Die zehn Fragen zum Inhalt können die Schüler in Stichpunkten auf dem Arbeitsblatt beantworten.

Tafelbild und Quellenarbeit

Nach Besprechung und Auswertung werden die gefundenen Antworten in das Tafelbild übertragen. Dabei soll das Tafelbild in folgender Reihenfolge ausgefüllt werden. Das Quellenblatt dient hierbei dazu, den Aspekt "seine Kämpfe" zu vertiefen.

1. seine Lebensdaten
2. seine Prägung
3. seine Kämpfe
4. seine Träume
5. sein Erbe

Nacharbeit

Um das Gelernte zu vertiefen, kann das Arbeitsblatt im Multiple-Choice-Verfahren gelöst werden, evtl. auch als Hausaufgabe.

Lehrplanbezug

Realschule
Geschichte 10. Jgst.: Innenpolitik der beiden Supermächte in der zweiten Hälfte des 20. Jh.

Mittelschule
Evangelische Religionslehre 9. Jgst.: Christen mischen sich ein – auf dem Weg der Gerechtigkeit: M. L. Kings Weg gewaltlosen Widerstands gegen gesellschaftliches Unrecht in einem demokratischen Staat.


1