Bayern 2 - radioWissen

Literatur

Illustration Kalenderblatt: Tucholskys "Soldaten sind Mörder" erscheint | Bild: BR/ Angela Smets zum Audio mit Informationen 04.08.1931 Tucholskys "Soldaten sind Mörder" erscheint

Manche Sätze entwickeln ein Eigenleben, wie: "Soldaten sind Mörder". Am 4. August 1931 hat ihn Kurt Tucholskys veröffentlicht. Der Satz war schon damals ein Aufreger - und blieb es bis in die 90er-Jahre. Autor: Thomas Grasberger [mehr]

Kurt Tucholsky. Foto von 1931 | Bild: picture alliance / akg-images zum Audio 9. Januar 1890 Kurt Tucholsky wird geboren

Kurt Tucholsky schrieb Romane, Gedichte und Reportagen. Er legte sich vier Pseudonyme zu. Und er zählte zu den hellsichtigsten Kritikern von Nationalismus und Spießbürgertum in der Weimarer Republik. Doch als die Nazis an die Macht kommen, nimmt Tucholskys Leben eine tragische Wende. [mehr]