Bayern 2 - radioWissen


33

Mutter Courage und ihre Kinder

Von: Brigitte Kohn

Stand: 24.04.2013 | Archiv

Menschliche Rücksichtnahme muss dem Profit untergeordnet werden - nach diesem Motto handelt Mutter Courage, allen furchtbaren Erfahrungen zum Trotz. Brechts Stück ist ein zeitloses Gleichnis gegen den Krieg und seine Profiteure.

"Über das grüne und freundliche Fünen fiel schon ein großer Schatten. Vom Sund her gab es Geschützdonner zu hören. Im Radio kündeten Geräusche, die menschlichen Stimmen entfernt ähnelten, dass die Vorbereitung zu einem großen Raubzug in Deutschland vor dem Abschluss standen. Zwischen Koffern schrieb ich noch ein Stück."

Das Stück, an dessen Entstehung sich Bertolt Brecht hier erinnert, ist "Mutter Courage und ihre Kinder". Nicht von ungefähr ist Krieg das Thema des Stückes und Brecht hat mit seinem Stück durchaus aktuell die potentiellen Profiteure dieses Krieges im Blick. Dabei bleibt es aber nicht: Mit der Ansiedlung der Handlung in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges im 17. Jahrhundert gibt er dem Stück eine über diese unmittelbare Aktualität hinausgehende Bedeutung. Und in der Tat sind die in diesem epischen Theaterstück aufgezeigten Mechanismen von Profitgier und Unmenschlichkeit auch in heutigen Kriegs- und Friedenszeit zu beobachten.


33