Bayern 2 - radioWelt


0

Kommentar Rechtsextreme Inhalte in Chatgruppen: Was ist da bei der Polizei los?

Ein Beitrag von: Frank Angermund, hr-Polizeireporter

Stand: 10.06.2021

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Hessen, Frankfurt/Main: Ein Polizeiwagen steht vor dem Polizeipräsidium Frankfurt. Nach Ermittlungen gegen 18 SEK-Beamte im Zusammenhang mit rechtsextremen Chatgruppen wird das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Frankfurter Polizei umorganisiert. | Bild: picture-alliance/dpa

Es gibt erneut rechtsextreme Vorwürfe gegen Polizisten in Frankfurt: SEK-Beamte stehen in Verdacht, in Chatgruppen volksverhetzende Beiträge geteilt zu haben. Frank Angermund ist Polizeireporter des Hessischen Rundfunks. In seinem Kommentar zählt er auf, was er sich nun erwartet.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
3 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
2 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


0