Bayern 2 - radioWelt


2

Ein Jahr nach Charlottesville Rechtsextreme Demo in Washington

Ein Beitrag von: Jan Bösche

Stand: 13.08.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Schlägereien in Charlottesville | Bild: picture-alliance/dpa

Genau ein Jahr ist es her, als in Charlottesville, einer Kleinstadt in Virginia, USA, ein rechtsextremer Mann in eine Gruppe von Demonstranten raste, die gegen Nationalismus und den Aufmarsch von Neonazis demonstrierten - eine Frau wurde getötet. US-Präsident Trump wurde damals vorgeworfen, sich nicht ausreichend von dieser Tat und damit von rechter Gewalt - distanziert zu haben. Jetzt, genau ein Jahr danach, haben wiederum Rechtsextremisten demonstriert, gar nicht so furchtbar weit weg von Charlottesville, und ganz in der Nähe von Präsident Trump, nämlich vor dem weißen Haus in Washington.


2