Bayern 2 - radioWelt


0

Unterwasserarchäologe taucht nach Bootswrack "Dieser Fund ist ein echter Glücksfall"

Ein Beitrag von: Rolf Büllmann

Stand: 31.07.2020

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. HANDOUT - 23.07.2020, Nordrhein-Westfalen, Soest: Ein Bootswrack liegt in der Lippe im Kreis Soest. Im Sommer 2019 hat ein Taucher-Team ein Bootswrack bei Lippetal entdeckt. Nach ersten Untersuchungen stellten Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) fest, daß das Wrack aus dem Mittelalter stammt. (zu dpa "Mittelalterliches Wrack in der Lippe entdeckt") Foto: P. Ferlemann/Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung "Mittelalterliches Wrack in der Lippe entdeckt" und nur mit vollständiger Nennung des Credits +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/P. Ferlemann

Martin Mainberger taucht nach versunkenen Schiffs-Wracks. Er ist einer der führenden Unterwasserarchäologen in Deutschland. Gerade untersucht er ein Schiff aus dem Mittelalter, dass im westfälischen Fluss Lippe entdeckt wurde und dort auf dem Grund liegt.


0