Bayern 2 - radioWelt


5

Herbstzeit ist Krähenzeit Tierphysiologe: "Mit hoher sozialer Intelligenz ausgestattet"

Ein Beitrag von: Büllmann, Rolf

Stand: 19.10.2020

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. 15.01.2020, Niedersachsen, Hannover: Eine Krähe sitzt auf Ästen eines Baumes, während am Horizont der Halbmond zu sehen ist. Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Julian Stratenschulte

Wenn der Sommer vorbei, der Winter aber noch nicht ganz da ist, dann dominieren auf einmal die schwarzen Vögel unseren Luftraum. Der Grund: während die anderen Vögel vor dem nahenden Winter fliehen und sich auf den Weg Richtung Süden gemacht haben, bleiben Raben und Krähen hier, erklärt Andreas Nieber, Professor für Tierphysiologie an der Universität Tübingen.


5