Bayern 2 - radioWelt


0

Kritik an Arbeitsbedingungen Erdbeeren aus Spanien: Billig dank moderner Sklaverei?

Ein Beitrag von: Reinhard Spiegelhauer

Stand: 10.06.2021

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Symboldbild: ein paar Erdbeeren | Bild: dpa-Bildfunk

Aus der südspanischen Provinz Huelva werden pro Jahr rund 300.000 Tonnen Erdbeeren exportiert, ein großer Teil davon nach Deutschland. Die Ernte wäre ohne Helferinnen und Helfer aus Marokko und anderen afrikanischen Ländern nicht machbar. Doch es gibt Kritik, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Saisonkräfte seien zum Teil menschenunwürdig. Die Landwirte wiederum klagen, auch deutsche Lebensmittelketten setzten Preise durch, zu denen sie eigentlich gar nicht produzieren könnten.


0