Bayern 2 - radioWelt


2

Ende der Welt - Die tägliche Glosse Zählen mit Olaf Scholz

Was ist mehr 15 oder 26? Klar die 26, aber warum will dann Olaf Scholz mit nur 15 Prozent im Herbst Bundeskanzler werden? Vielleicht weil er die Umfragezahlen vor den Badezimmerspiegel hält? Oder weil er heimlich hofft auch ein Sieger der Herzen zu werden. Aber vielleicht sollte Olaf Scholz lieber erstmal am Wochenende in seinem Garten das Zählen von Rotkehlchen üben. Eine Glosse von Astrid Himberger.

Von: Astrid Himberger

Stand: 11.05.2021

Frage: Wie gut sind sie in Mathe? Nicht gut, das macht nichts, da befinden sie sich neuerdings in bester Gesellschaft, in bester politischer Gesellschaft. Denn gerade unter Finanzpolitikern scheinen Rechenkünste aus der Mode gekommen zu sein. Oder sagen wir es geht um Olaf Scholz.

Sie wissen schon Scholz, der Finanzministervizekanzkanzlerkandidat. Der fest und steif behauptet, dass er eine zukünftige Regierung anführen will. Wie nett. Oder die Frage, kann der Mann eigentlich zählen oder wie rechnet der? Denn jeder, der in einer bayerischen Grundschule war, weiß, dass 15 weniger ist als 23 und noch weniger als 26. Aber vielleicht ist das an Hamburger Grundschulen anders, aber das ist jetzt bayerische Überheblichkeit. Besonders von mir, die in Nordrhein-Westfalen auf einer Grundschule war und selbst ich haben dort gelernt, dass bei den Zahlen 15, 23 und  26 der mit der 15 verloren hat und nicht mitspielen darf.

Woher nimmt Olaf Scholz diese Siegeshoffnung? Hält er die Umfragewerte vor seinen Badezimmerspiegel? Gut dann würden aus den 15 immerhin 51 Prozent werden, aber die Grünen hätten dann statt 26 .. 62 Prozent und das zusammen würde mehr als 100 Prozent ergeben und das geht noch nicht mal in Nordrhein-Westfalen. Vielleicht rechnet Olaf Scholz aber auch mit den Zahlen der Herzen? Das hat Markus Söder schon versucht und kurzzeitig sah es so aus, als ob es klappen könnte. Hat es dann ja nicht. Wobei man sagen muss, dass nie klar war wessen Herzen das eigentlich waren? Denn im Ernst kennen sie jemanden, der an Markus Söder einen Brief geschrieben hat, indem er ihn quasi anfleht Kanzlerkandidat zu werden? Ich nicht. Aber vielleicht habe ich auch den falschen Bekanntenkreis.

Vielleicht sollte er einfach mal anfangen Zählen zu lernen

Egal am Ende war ja die gefühlte Södermehrheit weniger als die Mitglieder im CDU Bundesvorstand. Bei den Herzenszahlen sollte Olaf Scholz also vorsichtig sein, nicht dass ihm die Herzen zufliegen, aber er keine Stimmen bekommt. Und die SPD tut sich mit Herzen erfahrungsgemäß schwer, besonders, wenn sie auch noch links schlagen, Oskar Lafontaine lässt grüßen.

Also mir erschließt sich nicht, wie Olaf Scholz eine Mehrheit bekommen will. Vielleicht sollte er einfach mal anfangen Zählen zu lernen. Und dafür gibt es ab Donnerstag eine wunderbare Gelegenheit. Wie jedes Jahr hat der Landesbund für Vogelschutz zum Zählen von Gartenvögeln aufgerufen. Da kann jeder mitmachen. Wenn Olaf Scholz also dann in seinem Garten mehr als 26 Prozent – sagen wir Rotkehlchen, sie verstehen schon Rotkehlchen zählt, dann kann er im Herbst auch Bundeskanzler werden. Oder er geht einfach nochmal in die Grundschule.


2