Bayern 2 - radioWelt


1

Ende der Welt - Die tägliche Glosse Veitshöchheim

Dass er nichts anhaben wird, ist ja schon bekannt, also kein Kostüm. Einen Smoking mit Fliege wird Söder beim Fasching in Veitshöchheim tragen. Allein bei der Farbe hält er sich bedeckt. Söder möchte ja, dass die CSU grüner wird… vielleicht ein Hinweis? Eine Glosse von Helmut Schleich.

Von: Helmut Schleich

Stand: 22.02.2019

Mal sehen, was heuer passiert. Letztes Jahr war ja das Geschrei in Veitshöchheim maximal, weil die „Altneihauser Feierwehr“ Brigitte Macron als die „schärfste alte Hütte von Paris“ bezeichnet hat. Das ist vielen zu weit gegangen. Ich halte es mit Werner Finck: „Genau da, wo es zu weit geht, fängt der Humor an.“

Egal. Heuer geht es ja in Veitshöchheim eh um Höheres, um viel Höheres. Markus Söder kommt ohne! Also nicht, dass er nackert in die Mainfrankensäle hinein rumpeln würde, aber er kommt erstmals ohne Kostüm. Dabei hätte sich heuer so eine schöne Verkleidung angeboten: Wäre Biene Maja nicht so was von unglaublich passend gewesen? Gerettet von fast 1,8 Millionen Unterschriften. Aber das macht der Söder nicht. Wahrscheinlich hat er sich gedacht: „Wenn, dann müsste ja meine Frau die Biene Maja sein, und dann wäre ich der dumme Willi.“ Und das will er nicht. Außerdem trägt er ja zum Smoking eine Fliege, das ist auch ein Insekt und muss reichen als aktuelle Anspielung.

Die Bienen-Nummer haben sich wahrscheinlich eh schon die Grünen unter den Nagel gerissen. Gerade Katharina Schulze würde das vermutlich wieder mal wahnsinnig pfiffig finden: Sie als Biene Maja… Gut, einen kleinen Schönheitsfehler hätte das Bild, weil die Biene Maja-Schulze statt Blütennektar Bonusmeilen bei der Lufthansa sammelt, aber was soll’s. Ist ja Fasching.

Drum verrät unser neuer Ministerpräsident auch noch nicht die Farbe, die sein Veitshöchheim-Smoking haben wird. Schwarz mit orangefarbenen Taschen, in die er dann die Freien Wähler steckt? Vielleicht kommt er ja doch im durchsichtigen Gewand. Wegen der Transparenz. Die ist ja ganz wichtig heute! Und wenn das Volk dann ruft: „Der Söder ist nackt!“, dann sagt er nur: „Ich bin nicht nackt, ich habe nur nichts zu verbergen…“

Wichtig ist nur, dass er nicht im weißblauen Frack daher kommt!

Wichtig ist nur, dass er nicht im weißblauen Frack daher kommt! Weil Altbaiern hat da nichts zu suchen, auf der Frankenfastnacht. Wir in München nehmen das ja nicht so genau. Wir lassen sogar einen Schwaben auf den Nockherberg, aber der Franke ist da traditionell empfindlicher. So ist das halt in den Kolonien. Wenn die Kenianer feiern, mögen sie auch nicht, dass die Engländer dabei sind.

Und ganz stimmt’s ja auch nicht. Die „Altneihauser“ sind ja aus Altbayern. Oberpfalz. Im Grunde eine reine Provokation. Und provokant hat der Chef-Altneihauser Norbert Neugirg gestern auch gleich vorgelegt: „Trink Bier aus dem Kommunbrauhaus, dann kriegst Du keinen solchen Zinken wie die, die Wein aus Franken trinken!“, hat er im Interview gereimt. Dafür werden ihn die Franken womöglich in den Würzburger Hofkeller werfen!

Eben alles eine Frage der Perspektive.


1