Bayern 2 - radioWelt


4

Ende der Welt Der Millionen-Piks

Während es für die einen das große Los ist, eine Corona Impfung zu erhalten, sie dafür sogar tricksen und täuschen – winkt man im satten Amerika mit Geld, wenn man sich nur pieksen lässt, sogar viel Geld … Eine Glosse von Norbert Joa.

Von: Norbert Joa

Stand: 17.05.2021

Völker, hört die seltsamen Signale aus dem Land des unbegrenzten Impfstoffangebots! Dort schwächelt die Nachfrage und zwar: je ferner von Ost oder Westküste, desto schwächel. Vor allem im republikanischen Süden.

Dort rollen Impfmobile einsam übers Land: „BionTech, Moderna, Johnson & Johnson, wer will noch mal, wer hat noch nicht?“ Nö, Danke – schallt es aus den Farmhäusern. Und das, obwohl deren Häuptling, dessen Name nicht mehr genannt werden soll, obwohl sich   d e r  ja hat pieksen lassen.

Aber mehr noch: obwohl das Angebot von Covid 19 düster ist – das Virus hat in den USA so viele Opfer gefordert wie beide Weltkriege plus die in Vietnam und Korea zusammen – um die 600 000. Und dennoch: nö – lass mal die Spritze, wird schon schiefgehen. Und so kratzen die – auch in dem Punkt - unvereinigten Staaten von Amerika an der 60 Prozent Impfquote herum.

Letzte Meldung von dort: 20 Prozent wollen sich auf keinen Fall impfen lassen, 20 Prozent vielleicht und etliche wollen auch nicht mehr zur zweiten Impfung. Hätte es eine Lunge, das Virus würde bei den Zahlen aufatmen.

Also – mit Lenin gefragt: was tun? Wenn die Nachfrage schwächelt? Dann muss im real existierenden Kapitalismus das Angebot schmackhafter werden – und wem das Vermeiden von Friedhof oder Intensivstation nicht reicht, für den gibt’s in Ohio seit einer Weile noch Freibier und Donuts und Geschenkgutscheine zum kleinen Pieks. Oder 100 Dollar, samt Sparbrief - und sogar Taxifahrten zum Impfen werden bezahlt. Und Unistipendien verlost.

Unter allen Geimpften wird – Fanfare – jeden Mittwoch eine Million Dollar verlost

Schöne, neue, freie Welt – kurz zuckt einem durch den Sinn, welche Geschenkberge in China wohl aufgetürmt würden für Impfverweigerer, aber da wollen wir jetzt nicht hin. Denken. Und bleiben im Mutterland des THINK BIG – wo hundert Dollar freilich etwas small sind. Und so startet in Ohio übernächsten Mittwoch die große Covid Lotterie der etwas anderen Art – unter allen Geimpften wird – Fanfare – jeden Mittwoch eine Million Dollar verlost. Im Ernst. Und fünfmal hintereinander – macht fünf Millionen Dollar für 5 auserwählte Geimpfte, bezahlt aus dem Corona Hilfspaket und Gouverneur DeWine kontert Einwände mit den Worten: „Die wahre Verschwendung sind verlorene Leben, während Impfstoff liegenbleibt.„

Das lassen wir jetzt mal kurz sacken. Eine Million, wenn Du Dich schützt. Aber das kann jetzt natürlich nach hinten losgehen – wenn die in Delhi, Nepal oder Bangladesch davon erfahren, oder Kirgisistan, wo sie der Eintausendsten Impfung entgegenfiebern … da werden doch jetzt alle sagen: Nö – also ohne Aussicht auf Millionengewinne kannste Deine Spritze gleich wieder einstecken, da … sterb ich doch lieber.

Ich weiß - der Schluss war jetzt weder lustig, noch versöhnlich.


4