Bayern 2 - radioWelt


3

Brigadegeneral Burkhard Pototzky Braucht die Bundeswehr ein Weltraumkommando?

Ein Beitrag von: Peerenboom, Christoph

Stand: 14.07.2021

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. 3.07.2021, Uedem: Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) stellt ein Weltraumkommando der Bundeswehr in Dienst. Es soll den Schutz und die Überwachung von Satelliten übernehmen, gefährlichen Weltraumschrott beobachten und als Teil der militärischen Aufklärung Aktivitäten anderer Staaten analysieren.
dpa-Bildfunk/Carsten Hoffmann
Fotograf / Ersteller -in
Carsten Hoffmann | Bild: Carsten Hoffmann/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Bei der Bundeswehr hat ein Weltraumkommando seinen Dienst aufgenommen. Das klingt ein bisschen wie Science-Fiction, hat aber einen ernsten Hintergrund. Brigadegeneral Burkhard Pototzky erklärt, warum die Bundeswehr ihre Fähigkeiten zur Aufklärung und Gefahrenabwehr im All ausbaut.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
8 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
5 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


3