Bayern 2 - radioTexte


19

Sechsteilige Zeitreise Der berühmteste Museumsdirektor erzählt Weltgeschichte

Was erzählt eine steinerne Säule über einen indischen Herrscher und dessen Werben für Toleranz? Was verraten spanische Dukaten über die Anfänge der globalen Währung und was erzählt ein viktorianisches Teeservice über die Macht des Britischen Empires? Einmal rund um den Globus in jeder Lesungsstunde mit dem berühmten Museumsdirektor Neil MacGregor: Das offeriert sein spektakuläres Wissensprojekt, (s)eine Geschichte der Welt in 100 Objekten zu präsentieren. Lesung mit Hanns Zischler u.v.a.

Von: Kirsten Böttcher

Stand: 29.03.2021 | Archiv

Neil MacGregor stellt in "Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten" auch diese Miniaturgaleone der Renaissance vor, eine hochkomplexe, mechanische Galeone aus Augsburg, die über königliche Tafeln als Statussymbol rollte.  | Bild: picture alliance / Photo12/Ann Ronan Picture Librar

"Um zu werden, wie wir sein wollen, müssen wir entscheiden, was wir waren."

Neil MacGregor, Museumsdirektor, Kunsthistoriker

Er ist einer der populärsten Museumsdirektoren weltweit: Der in Glasgow geborene Kunsthistoriker Neil MacGregor leitete von 2002 bis 2015 das berühmte British Museum in London. In dieser Zeit entstanden verschiedene Kooperationen mit der BBC, darunter das extra für Radiohörer*innen entwickelte Projekt "A History of the World in 100 Objects", das nicht nur eine erfolgreiche Radioserie wurde. Hierzulande folgten mehrere Buchauflagen von "Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten" sowie das Hörbuch dazu.

"Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten"

Was erzählt uns heute die "Maya-Statue des Maisgottes", was kann uns eine Mumie über den ägyptischen Glauben erzählen? Oder die "Münze mit dem Kopf des Alexander" über Bildmanipulation? Und was werden die "Kreditkarte" und das "Lademodul" unseren Nachkommen über unser Jahrtausend verraten? Aus den Beständen des weltweit bekannten Londoner British Museum wählten MacGregors MitarbeiterInnen mit der BBC einhundert Objekte aus - von den Anfängen der Menschheitsgeschichte vor rund zwei Millionen Jahren bis zur Gegenwart. Anhand von scheinbar unspektakulären Dingen des Alltagslebens, aber auch bedeutenden Kunstwerken aller Kontinente sollte die Geschichte menschlicher Erfahrungen und ein umfassendes Bild unterschiedlicher Gesellschaftsformen sinnlich erfahrbar gemacht werden. Und das nicht in einer Sendereihe fürs Fernsehen, sondern für das Radio.

Die Welt im Ohr

Von links nach rechts: Kirsten Böttcher (Regieassistenz), Antonio Pellegrino (Regie) und Hanns Zischler (Schauspieler, Autor und Sprecher)

In der von Bayern2 produzierten Lesung stellt Schauspieler Hanns Zischler Neil MacGregors detailreiche, anschauliche und gern auch humorvolle Beschreibung der Objekte vor. Ergänzt wird sein Erzählen von anerkannten Expertinnen und Experten aus aller Welt. So erschließt uns MacGregor, der momentan in Mumbai als Museumsdirektor tätig ist, nicht nur die Errungenschaften der Erdenbewohner auf eine neue Art; er offeriert uns eine faszinierende akustische Reise durch Raum und Zeit, einmal rund um den Globus in jeder Lesung.

Neil MacGregors Weltgeschichte

eine 6teilige Reihe vom 6. April bis 4. Mai in den radioTexten am Dienstag, kurz nach 21.00 Uhr sowie einmal feiertags, 1. Mai um 14.30h - immer in den radioTexten, immer auf Bayern2 mit Antonio Pellegrino am Mikrofon

"Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten" von Neil MacGregor als Hörbuch | Bild: Der Hörverlag / BR / Christian Pfefferle

Lesung von Hanns Zischler, Rahel Comtesse, Nico Holonics und Detlef Kügow
Komposition: Dagmar Petrus und Christoph Brandner
Ton und Technik: Ruth-Maria Ostermann
Regie: Antonio Pellegrino
Assistenz: Kirsten Böttcher
Produktion: Bayerischer Rundfunk/Der Hörverlag 2012
Das Buch ist im C.H.Beck Verlag erschienen, das Hörbuch (20 CDs) beim Hörverlag.

Verraten Sie uns Ihren Liebling und gewinnen Sie ein Buch!

Sarkophag des Priesters Hornedjitef, um 240 v. Chr. - eines der imposantesten Exemplare des British Museum

Gewinnen Sie eine Sonderausgabe von "Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten"! Nennen Sie uns bis zum Ende der Serie Ihr Lieblingsobjekt. Sie nehmen dann automatisch an unserer Buchverlosung teil. Wir freuen uns auf Zuschriften unter radiotexte @br.de, Stichwort: 100 Objekte.

Unsere Lesungen können Sie nachhören: auf dieser Seite im Stream, als Download im Podcast-Center des Bayerischen Rundfunks und überall, wo es Podcasts gibt (15 Tage verfügbar).


19