Bayern 2 - radioDoku

Radio Europa #2 - Deutschland Der Nazi-Sohn und die Raubkunst

Ein Beitrag von: Gabriele Knetsch

Stand: 30.01.2020 | Archiv

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Horst von Wächter | Bild: Gabriele Knetsch

Horst von Wächter will seinen Vater rehabilitieren. Der allerdings war ein hoher Nazi-Funktionär. Ein "anständiger Nazi" behauptet der Sohn und gibt vom Vater gestohlene Raubkunst an ein polnisches Museum zurück - als Geste des guten Willens. Doch die polnische Öffentlichkeit reagiert ganz anders, als Wächter dachte.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
41 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
23 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.