Bayern 2 - Notizbuch


4

Wozu ist Wut gut? Vom erzieherischen Umgang mit Aggressionen

Ein Beitrag von: Oliver Buschek

Stand: 01.03.2021

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Wütender Junge | Bild: colourbox.com

Von Zweijährigen können wir lernen, was ein Wutausbruch ist. Aber auch Ältere rasten aus, weil sie Angst haben, mit sich selbst nicht zufrieden sind oder sich zurückgesetzt fühlen. Wozu ist die Wut gut? Im Studio: Toni Flunger, Kinder- und Jugendtherapeut.


4