Bayern 2 - Notizbuch


1

Kochen am offenen Feuer Tödliche Gefahr in Entwicklungsländern

Ein Beitrag von: Thomas Kruchem

Stand: 28.03.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Kochen über offenem Feuer, tödliche Gefahr durch Qualm und Ruß: Die Nahrungsmittel, die die Adivasi in Andhra Pradesh vor allem kochen, sind Reis, Ragi (rote Fingerhirse) und weiße Hirse. Vor allem Frauen und Kinder atmen viel Rauch ein. Ihre Kleinstkinder haben die Frauen fast immer auf dem Arm - auch beim Kochen im Rauch.
| Bild: picture-alliance/dpa/arco images

Viele arme Menschen in der Dritten Welt kochen am offenen Feuer. Doch Ruß und Qualm in den Hütten haben dramatische Folgen. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass daran jährlich rund 3,5 Millionen Menschen sterben.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
38 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
21 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


1