Bayern 2 - Notizbuch


20

Gutes Beispiel 2021 Juku-Mobil - Kunst für Kinder im Fichtelgebirge

Ein Beitrag von: Simon Emmerlich

Stand: 02.05.2021

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Künstlerin Annette Hähnlein vor dem JuKu-Mobil - ein Auto, das Kunst zu Kindern im Fichtelgebirge bringt | Bild: Stefan Frank

Das Juku-Mobil aus Wunsiedel hat eine ganze Ladefläche voller Ideen. Ausgestattet mit Farben, Pinseln und Werkzeugen, bringt der Kleinbus die Kunst direkt zu den Kindern. In Workshops mit Künstlerinnen und Künstlern lernen die Kids verschiedene Drucktechniken oder produzieren Videofilme. Normalerweise fährt das Juku-Mobil quer durchs Fichtelgebirge und macht Halt bei Dorffesten und Bürgertreffs. Kinder müssen also nicht kilometerweit zu einer Kunstschule in die Stadt gefahren werden - die Kunst kommt zu ihnen. In Coronazeiten geht die mobile Kunstschule mit einem digitalen Angebot und in Zusammenarbeit mit Grundschulen auf Kunst-Tour. Das Juku-Mobil bringt die Kunst in die Region.


20