Bayern 2 - Notizbuch


4

Wirtschaftsnobelpreis für Armutsforscher Gerd Müller, Entwicklungsminister: "Es geht um Verhaltensänderung"

Ein Beitrag von: Schneider, Klaus

Stand: 10.12.2019

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) | Bild: picture-alliance/dpa

Der Wirtschaftsnobelpreis geht in diesem Jahr an die drei Ökonomen Esther Duflo, Abhijit Banerjee und Michael Kremer. Ihre Arbeit habe die Möglichkeiten erheblich verbessert, weltweit Armut zu bekämpfen. Für Gerd Müller, den Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, ist es ein wichtiges, politisches Signal. Er möchte die Erkenntnisse der Forscher stärker in die Entwicklungshilfe einbinden.


4